Vorerst kein S.T.A.L.K.E.R. 2

GSC kündigt neues Projekt an

Neben Markeneintragungen, Webseiten-Registrierungen und Jugendschutz-Prüfungen sind Stellenausschreibungen die beliebtesten Grundlagen für wilde Spekulationen. Normalerweise sorgt vor allem Blizzard für erhöhten Diskussionsbedarf, doch diesmal war GSC Game World an der Reihe.

Nachdem die nachfolgende Stellenausschreibung veröffentlicht wurde, kamen Gerüchte auf, dass die Entwickler an einer Fortsetzung von S.T.A.L.K.E.R. arbeiten würden.

In connection with ending S. T. A. L. K. E. R. and starting point of development of his continuation GSC Game World and Stalker Team searches for its heroes. Pouring in to our series:

  • Will develop a real AAA project which is published by world publisher.
  • You will receive a high salary.
  • You will receive per cent from profits of the project for chiefs of the departments.
  • You will work with profis, in rallied command which is renowned throughout the world.
  • You will receive popularity in world industry.

Wie der PR-Manager von GSC der Zeitschrift PC Games gegenüber aber bestätigte, sitzen die Russen nicht an einem zweiten Teil, sondern an einem neuen Projekt. Genaue Details sollen demnächst folgen. S.T.A.L.K.E.R.-Fans müssen jedoch nicht gleich den Kopf hängen lassen. Nur weil das Team zum jetzigen Zeitpunkt nicht bereits an einem Nachfolger sitzt, bedeutet das nicht, dass nie einer kommen wird. Vor allem da sich der Shooter hervorragend verkauft, liegt eine Fortsetzung sehr wohl im Bereich des Möglichen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Kristian Metzger

Kristian Metzger

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading