WarCraft IV: 'Definitiv etwas, was wir in Betracht ziehen würden" - Pearce

Fortsetzung nicht ausgeschlossen

Dank World of WarCraft ist das Thema WarCraft quasi dauerhaft aktuell. Aber wie sieht es mit einer Fortführung als Strategiespiel aus? Offenbar nicht ganz so schlecht.

"Wenn es ein Team gibt, das unbedingt ein neues WarCraft-RTS machen will und die nötige Leidenschaft dafür aufbringt, dann wäre das etwas, was wir definitiv in Betracht ziehen würden", so Blizzards Frank Pearce gegenüber Videogaming247.

Dennoch sollte man sich zumindest in nächster Zeit keine Hoffnungen machen: "Es ist nichts, woran wir gerade arbeiten."

"Wir haben Entwicklerteams, die an Wrath of the Lich King, StarCraft II und Diablo III sitzen", sagt Pearce. "Und wenn diese Teams mit ihren derzeitigen Projekten fertig sind, werden sie umgehend in die Diskussionen darüber, was als nächstes kommt, mit einbezogen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading