Warface: Die Schwarm-Saison ist da - und ihr könnt 5 Survival-Kits gewinnen!

Und gewonnen haben...

Das Gewinnspiel ist vorbei. Und gewonnen haben: MasCaline, michimaniac, gott777, Caswyn und Andi1. Glückwunsch!

My.Games und das Warface-Team haben ein neues Inhaltsupdate für Warface veröffentlicht, das die neue Schwarm-Saison auf dem PC einläutet. Es ist zugleich die Erste, denn mit diesem Update wechselt das Spiel zu einem saisonalen System.

Das Update umfasst auch eine gleichnamige, neue Koop-PvE-Mission, als Inspiration dafür nennt man Horrorklassiker aus den 80er Jahren. Außerdem gibt's neue PvP-Karten, vier neue Waffen, weitere Feinde und saisonale Belohnungen.

"Sie findet in einer Stadt an der Grenze der Mojave-Wüste statt, in der Menschen auf mysteriöse Weise verschwunden sind", heißt es dazu. "Den Warface-Streitkräften wurde mitgeteilt, dass die zwielichtige Organisation Blackwood Proben einer unbekannten Lebensform vom Schiff der Mars-Kolonisten auf seiner nahe gelegenen Basis in der Wüste aufbewahrte. Doch jetzt haben sich seltsame Kreaturen befreit, die dort tief unter der Oberfläche gefangen gehalten wurden und stellen eine Gefahr für alle Lebewesen dar."

Und eure Aufgabe besteht natürlich darin, diese neue Bedrohung zu bekämpfen, indem ihr Fracht durch feindliches Gebiet eskortiert und es mit der Entität aufnehmt, die den Schwarm an tödlichen Insekten kontrolliert.

Die neuen Feinde, die Arachnoiden, bezeichnet man als "schnelle und gefährliche Räuber, die es vorziehen im Dunkeln zu jagen". Kontrolliert werden sie von "etwas Riesigem", das sich tief in einem unterirdischen Komplex verbirgt. Um die Biester auszumerzen, helfen euch der neue Flammenwerfer und ein aufrüstbares, unbemanntes Kampffahrzeug.

Weitere Infos dazu bekommt ihr auch auf der offiziellen Webseite. Für PS4, Xbox One und Switch folgt das Update in Kürze.

Anlässlich der Veröffentlichung des neuen Updates statten wir euch mit einem Survival-Kit aus, das euch in der Realität beim Überleben hilft - hoffentlich! Wir haben 5 Survival-Kits zu vergehen und sie bestehen jeweils aus einer Karte, einer Maske, einem Toolkit (Inhalt siehe unten) sowie einem Health Tracker.

1
2
3

Damit lässt sich doch überleben. Wer eins davon haben möchte, muss nur die Frage unten beantworten (Antwort ist egal) und ein wenig Glück haben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading