Wii: DVD-Funktion nicht für USA und Europa bestätigt

Keine länderspezifischen Aussagen

Zuerst hieß es, dass Nintendos Wii ohne DVD-Playback daher kommt. Dann wurde verlautbart, dass man für den japanischen Markt an einer Variante mit DVD-Funktion arbeite. Im Westen sei aber nichts in die Richtung geplant.

Vor ein paar Tagen verkündeten dann Sonic Solutions, die Macher der Roxio-Brennsoftware, dass sie für Nintendo an einem DVD-Playback-Feature für eine zukünftige Wii-Version arbeiten. Diese soll im Laufe des kommenden Jahres erscheinen. Ein Sonic Solutions-Sprecher erklärte gegenüber GamesIndustry.biz, dass es sich dabei um ein weltweites Abkommen handle. Hurra!

Zu früh gefreut, denn Nintendo UK meldete sich ebenfalls zu Wort: „Wir haben bestätigt, dass eine Wii-Version, die DVDs abspielen kann, irgendwann in Zukunft in Japan erscheint.“ Es geht aber noch weiter. „Die Meldung bestätigt einfach nur Sonic Solutions als Partner und dass die neue Version des Wii in der zweiten Jahreshälfte 2007 erscheinen wird. Es wird nicht bestätigt, wo diese Konsole veröffentlicht wird. Wir wollen zu diesem Zeitpunkt keine regionenspezifischen Ankündigungen machen.“, so Nintendos Sprecher.

Das bedeutet also, dass die Kiste in allen Regionen erscheinen könnte, aber nicht muss. Wir stehen also wieder am Anfang und eigentlich hab ich diese Meldung jetzt umsonst getippt. Verdammt!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Ahmet Iscitürk

Ahmet Iscitürk

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading