Witcher 3 auf Xbox Series X: Schnellreisen ohne Wartezeit - und die Spielwelt kommt kaum hinterher

Mit einem Wimpernschlag über die Weltkarte.

  • Schnellreisen in Wichter 3 ist auf der Xbox Series X ohne Ladebildschirm möglich
  • Die Abwärtskompatibilität erzeugt dabei allerdings noch Glitches
  • Eine optimierte Version für die Next Gen soll folgen

Bei Witcher 3: The Wild Hunt auf der Xbox Series X/S kommen im Spiel in Zukunft deutlich geringere Wartezeiten auf euch zu: Die Schnellreise funktioniert auf der Next Gen quasi unmittelbar und ohne Ladebildschirm, wie dieses Youtube-Video von Witcher 3 auf der neuen Konsole beweist.

Witcher 3 läuft im Video via Abwärtskompatibilität auf der Nex-Gen-Konsole und ist daher noch nicht für die Xbox Series X optimiert. Die kaum vorhandenen Ladezeiten auf der Next Gen sind demnach scheinbar sogar zu schnell für die Welt von Geralt, wie dieses Video zeigt. Die unmittelbare Schnellreise funktioniert zwar mit einem Wimpernschlag, erzeugt aber kurzzeitig Glitches in der Spielwelt. Den entsprechenden Ausschnitt aus dem Youtube-Video hat Xbox zudem auf Twitter geteilt und schreibt dazu, dass der gewohnte Ladebildschirm der vergangenen Generation auf der Series X übersprungen würde.

Beeindruckend ist die Schnellreise, die diesen Namen wirklich verdient, auf der neuen Xbox dennoch. Außerdem soll im kommenden Jahr eine optimierte Version von Witcher 3 für die neuen Konsolen folgen. Diese wird dann nicht nur schnellere Ladezeiten, sondern auch optische Verbesserungen, zum Beispiel in Form von Raytracing, beinhalten. Alle, die Witcher 3 bereits ihr Eigen nennen dürfen, bekommen dafür ein Gratis-Update und das nicht nur für Konsolen. Die optimierte Variante des Spiels kommt mit HDR auch auf den PC. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum hat die Next-Gen-Version von Witcher 3 allerdings noch nicht. Bis dahin lässt sich so ein kurzer Glitch nach der unmittelbaren Reise über die Karte allerdings ganz gut ertragen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading