WoW: Name des neuen Add-Ons scheinbar enthüllt

Blizzard schweigt

Die Website der USK hat scheinbar einmal mehr etwas zu viel verraten. Eine Zeit lang tauchte in der Datenbank nämlich folgender Eintrag auf: "World of Warcraft: Wrath of the Lich King (GC-Demo)". Mittlerweile ist Wrath of the Lich King wieder von der Seite verschwunden, aber das Spiel wird ja nicht ohne Grund dort auftauchen.

Die Gerüchte über einen Ausflug nach Northrend scheinen sich also zu bewahrheiten. Der Eintrag lässt zudem darauf schließen, dass Ihr die zweite Erweiterung auf der Games Convention ausprobieren könnt.

Blizzard wollte dazu keinerlei Kommentar abgeben, aber es sind ja auch nur noch drei Tage bis zum Start der BlizzCon. Bis dahin kann sich sicherlich jeder World of WarCraft-Spieler gedulden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading