Xbox Series X/S: Erstes großes Update bringt Game-Pass-Preloads und dynamische Hintergründe

Auch nützliche nicht-kosmetische Verbesserungen sind dabei!

In der letzten Novembernacht diesen Jahres ist es passiert: Die erste große Aktualisierung für die Next-Gen-Konsole von Microsoft hat sich in die Systeme der Konsolenbesitzer geschlichen und hat diese mit ein paar netten Verbesserungen bedacht. Darunter findet ihr dynamische Hintergründe, mit denen ihr euer Interface schmücken könnt, nützliche Bibliothek-Tags und die Möglichkeit, Game-Pass-Titel vorzuladen.

Um das Dashboard der Xbox Series X/S aufzupeppen gibt es nun insgesamt sechs neue Optionen. Unter ihnen befinden sich Hommagen an frühere Generationen von Xbox Konsolen und Themen, die auf anderen populären Profilen basieren.

Aussehen ist jedoch nicht alles im Leben. Daher bietet das Update einige nützliche Funktionen für die Spielerschaft. Dazu gehören die Auto HDR-Tags, die es den Spielern leichter machen zu erkennen, wenn ein Spiel mit aktivierter Auto HDR-Funktion läuft. Im Guide-Menü des laufenden Titels erscheint der Tag in der oberen rechten Ecke. Wer wissen möchte, welche Spiele für die Next-Gen-Konsole von Microsoft optimiert sind, kann nun in der Bibliothek nach dem "optimiert für Xbox Series X/S"-Tag filtern.

MyGamesApps_02
Die optimierten Spiele könnt ihr ganz einfach am Tag unter dem jeweiligen Anzeigebild erkennen oder direkt nach ihnen Filtern.

Game-Pass-Besitzern wird das Leben auch etwas erleichtert, denn das November-Update ermöglicht es Spielern, Titel die als "demnächst" markiert sind im Game Pass vorab zu installieren. Falls dennoch der ein oder andere Spieltitel die Vorinstallation verweigert, sei es laut Microsoft immer möglich, diese in der Game-Pass-App in die Warteschlange für die Installation am ersten Tag zu stellen. Außerdem findet ihr unter dem Menüpunkt "Spielaktivität" den Status eurer Errungenschaften und ihr könnt ab sofort direkt bei der Einrichtung der Konsole Konten von Familienmitgliedern hinzufügen.

Verbesserungen der Leistung oder Stabilität wurden allerdings noch nicht angegangen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading