Youtuber spielt Demon's Souls mit Donkey Kong Bongos - und erledigt sogar den Vorhutdämon

Zu Tode getrommelt.

  • Amerikanischer Youtuber spielt Demon's Souls mit Donkey Kong Bongos.
  • Dabei besiegt er sogar mehrere Bosse.

Wenn erfinderischen Gamern das Spielen mit Controller oder Maus und Tastatur zu langweilig ist, werden diese schon mal durch die wildesten Gegenstände ersetzt. So wurde bereits mit einem Fahrrad League of Legends gespielt oder ein Super-Mario-64-Speedrun mit dem Schlagzeug hingelegt. Dass die Kreativität der Spieler dabei keine Grenzen kennt, beweist der Youtuber Super Louis 64, der sich selbst als "Controller-Bändiger" bezeichnet.

In diesem Jahr hat der amerikanische Youtuber bereits mit Bananen Dark Souls gespielt und sich mit einem gemoddeten Katana-Controller durch Ghost of Tsushima geschlagen. Am 2. Dezember überraschte der Meister der Controller seine Zuschauer mit einer Runde Demon's Souls auf der PS5. Zum Spielen nutzte Louis dabei zwei Bongo-Paare aus Donkey Kong Jungle Beat.

Dabei musste er seine Möglichkeiten im Spiel stark einschränken, denn von den 20 ausführbaren Aktionen konnte er nur zehn auf die Trommeln legen. Louis entschied sich beispielsweise gegen die Option, Angriffe zu blocken, stattdessen wird halt ausgewichen. Dass es möglich ist, einen kompletten Demon's Souls Run ohne Treffer zu schaffen, zeigte bereits der Streamer The_Happy_Hob. Nach der Konfiguration der Bongos war Louis bereit für eine Session Demon's Souls mit einem lächerlich hohen Schwierigkeitsgrad.

Der Controller-Bändiger schlägt sich dennoch ziemlich gut mit seinen Plastikbongos und schafft es sogar, den Vorhutdämon und den Turmritter zu zertrommeln. Hut ab für diesen Helden den niemand braucht und der doch viele sehr beeindruckt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading