Zelda: Skyward Sword HD - Wolkenhort: Wolkenvogel finden, Höhle beim Wasserfall

Der Weg durchs Tutorial mit Einleitung, ersten kleinen Aufgaben und Dialogen bis hin zur Rettung des Wolkenvogels hinter dem Wasserfall.

Das Spiel beginnt mit einem friedlich in seinem Bettchen vor sich hinschlummernden Link (dem jeder einen beliebigen anderen Namen verpassen darf), eigentlich wie immer. Nachdem der Knabe von Zeldas Wolkenvogel eher unsanft mit der Zustellung eines Briefes aus dem Schlaf gerissen wurde, steht ihr in seinem kleinen Schlafzimmer der Ritterschule.

Im Kleiderschrank findet ihr fünf Rubine, und das immer wieder, wenn ihr nach einer Weile hierher kommt und reinschaut. Macht euch daran, erst einmal die Umgebung zu erforschen. Bisher ist nur das untere Stockwerk zugänglich.

001
Erkundet nach dem Spielstart die Ritterschule. In eurem Kleiderschrank findet ihr beispielsweise fünf Rubine, und zwar immer wieder.

Redet mit allen Leuten im Schulgebäude. Unter anderem mit Cuco rechts auf dem Flur, der euch mehr über die bevorstehende Vogelreiterzeremonie verrät. Und mit dem Lehrmeister Otus im Unterrichtsraum, wo ihr weitere Einzelheiten über die grundlegende Bedienung erfahrt, und zwar wie man sich in der Ego-Perspektive umsieht.

002
In der Ego-Perspektive könnt ihr die Umgebung genauer in Augenschein nehmen.

Habt ihr innerhalb der Ritterschule alles gesehen, was ihr sehen wolltet, geht durch die große Doppeltür nach draußen. Wolkenhort ist der zentrale Ort des Spiels, an den ihr immer wieder zurückkehrt.

Wolkenhort

Auf dem Hof seht ihr den ersten Speicherpunkt in Form einer Vogelstatue. Geht ihr weiter, ruft euch ein Bewohner von Wolkenhort, Meister Tytor, der auf dem Dach des Gebäudes steht. Visiert ihn mit ZL an und sprecht mit ihm, bevor ihr zu ihm nach oben kommen sollt.

003
Tytor lehrt euch, wie man Ziele und Personen mit der Schultertaste anvisiert, um sie aus etwas Entfernung in Augenschein nehmen zu können.

Mit Anlauf (B zum Sprinten gedrückt halten) klettert ihr nun über die Kiste nach oben auf den Bogen, springt über die Lücke und redet noch einmal mit dem Mann. Er bittet euch, das Mia genannte Haustier des Direktors Gepora vom Dach zu holen. Hangelt euch am greifbaren Vorsprung des Hauses dahinter entlang, überspringt die Lücke mit Anlauf und klettert auf das Dach, indem ihr die Ranken an der Wand dafür nutzt und anschließend die Holzkiste in Position schiebt.

004
Nach dieser ersten Kletterpartie habt ihr Mia gefunden und bringt sie zurück nach unten.

Hebt das kleine Tierchen auf und tragt es zum Auftraggeber zurück. Der freut sich und ihr macht euch nun auf den Weg zu Zelda. Bei Gelegenheit sollt ihr auch Direktor Gepora wissen lassen, dass seine Mia wieder sicher ist (er hält sich auf dem Platz vor dem Tempel auf, wo ihr euch ohnehin blicken lassen müsst).

Finde den Wolkenvogel

Nutzt die nächste Speicherstatue. Neben dem Kerl, der am Tor herumhämmert, entdeckt ihr die erste grüne Ausdauerfrucht zum Wiederauffüllen der grünen Ausdaueranzeige. Zelda trefft ihr im Inneren des Tempels, wenn ihr die große Treppe daneben hinaufsteigt.

005
Das erste Treffen mit Zelda.

Nach einer Zwischensequenz hat Link ein neues Problem: Sein karminroter Wolkenvogel ist nirgends aufzufinden (immerhin lernt ihr schon, wie man ihn später im freien Fall rufen kann). Den Vogel brauchen wir für die bevorstehende Zeremonie. Also Abmarsch, zurück nach unten in die Stadt.

Nehmt den Weg, den ihr gekommen seid. Vor der Ritterschule ist nun das Tor geöffnet. Ihr könnt euch ab diesem Zeitpunkt relativ frei in Wolkenhort umschauen und die Gegend erkunden (ein paar Wege sind allerdings noch geschlossen und öffnen sich erst im späteren Spielverlauf).

006
Der Wolkenhort steht euch offen, während ihr nach Links Vogel sucht.

Redet mit den Passanten, fragt sie nach Hinweisen und ihr trefft am südlichen Dorfplatz (der mit einem roten X markiert ist) schließlich auf den schnöseligen Bado und seine beiden Handlanger. Ihr werdet ihn noch lieben lernen. Nach dieser weniger angenehmen Begegnung, die Zelda zum Glück entschärft, lauft ihr wieder zurück zur Akademie. Geht zu der Stelle, wo ihr anfangs den Bewohner getroffen habt, der euch auf das ausgebüxte Haustier Mia ansetzte. Werft einen Blick vom Gebäude nach unten und ihr seht, wie Grus und Cuco miteinander sprechen.

007
Die beiden wissen, wo ihr Links Wolkenvogel finden könnt.

Von ihnen bekommt ihr neue Informationen zum Verbleib des roten Flattermanns: Die Höhle hinter dem Wasserfall, zu der ihr laufen müsst, ist direkt auf der Karte eingezeichnet und mit einem auffällig roten X versehen. Bevor ihr euch dorthin wagt, ist es an der Zeit, ein Schwert zu besorgen. Geht durch die große Tür und redet mit dem Schwertmeister. Nun könnt ihr das Übungsschwert aus der hinteren Kammer holen; es liegt in der Truhe zum Einsammeln bereit.

008
Für den Anfang muss das Übungsschwert reichen.

Bevor ihr euch auf den Weg macht, legt noch eine kleine Trainingseinheit ein, um euch mit der neuen Switch-Steuerung vertraut zu machen. Die Übungshalle steht jederzeit offen. Nun lauft in Richtung der Höhle beim Wasserfall.

Höhle hinter dem Wasserfall

009
Durchtrennt die Holzpfähle mit dem Schwert und ihr habt Zutritt zur Höhle.

Mit ein paar schnellen Schwertstreichen sind die Holzpfähle vor dem Eingang beseitigt und ihr könnt die kleine Höhle betreten. Hier bekommt ihr es mit Fledermäusen und Schleimblobs zu tun. Erstere erledigt ihr mit schnellen vertikalen Hieben, die anderen spaltet ihr am besten in der Mitte. Sie droppen Glibber.

010
Hier könnt ihr zur Kiste springen und erhaltet 20 Rubine zusätzlich.

An der rechten Seite, wo der Holzzaun kaputt ist, könnt ihr zu einem Vorsprung hüpfen und erreicht eine Truhe mit 20 Rubinen. Kämpft euch durch die Höhle, sprintet die Wand nach oben, erklimmt die Ranken an der Wand und ihr findet weitere 20 Rubine in einer kleinen Kiste.

Kurz vor dem Ausgang könnt ihr rechts hinter den Grasbüscheln noch durch einen kleinen Schacht krabbeln und findet zwei rote Rubine mit einem Gesamtwert von 40. Sammelt ein, was so herumliegt, und sobald ihr nach draußen kommt, taucht Zelda wieder auf.

011
Endlich könnt ihr euren treuen Begleiter befreien, indem ihr die Seile an den Holzbrettern zerschneidet.

Geht weiter und endlich habt ihr euren Vogel gefunden. Mit gezielten Schlägen durchtrennt ihr die Seile vor seinem mit Holzbrettern gesicherten Gefängnis und befreit ihn. Im kurzen Flugtutorial macht ihr euch mit der Steuerung vertraut. Es folgen ein paar Zwischensequenzen, bevor der Tag des großen Wettkampfs gekommen ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading