Zelda: Skyward Sword HD - Eldin-Höhle: Grabklauen und Eldin-Erz

In der Höhle der Mogma besiegen wir die Bokblins und erhalten als Dank die Grabklauen, um an den kreisförmigen Stellen im Boden buddeln zu können.

Nachdem ihr eine Donnerblume über die erste Knochenbrücke im Eldin-Gebiet gerollt habt, wird die Lava abgepumpt und der Weg in die Eldin-Höhle ist frei.

Ihr müsst euch fallen lassen und könnt im Flug noch auf einer Plattform mit einem Artefakt landen, das sich per Schwertschlag in den Himmel schießen lässt (wo dann eine neue Truhe mit einem goldenen Rubin an der Rückseite der Stätte der Lieder auf euch wartet).

065

Nach der Landung ganz unten folgt ihr dem Gang hinter der Vogelstatue, bis ihr einen weiteren Mogma namens Nick trefft. Der beschwert sich bitterlich über die roten Bokblins in der Höhle. Also nichts wie hin, die Meute ausräuchern. Erledigt die ersten paar, dann klettert auf das Gerüst und macht den Gegner mit dem Horn oben fertig - der ruft sonst immer wieder nach Verstärkung. Die Kerle droppen hin und wieder goldene Schmuckschädel.

066
Erst mal aufräumen und als Belohnung gibt es die Grabklauen.

Die Grabklauen

Bittet nach dem Kampf den Mogma um Hilfe und ihr bekommt die Grabklauen als Geschenk ausgehändigt. Mit denen könnt ihr den Boden an bestimmten Stellen umpflügen. So kommt ihr nicht nur an ein paar wichtige Gegenstände, ihr könnt auch eure Kriegskasse gehörig aufbessern, da in vielen Löchern Rubine versteckt sind.

Grabt in der Kammer, wo ihr eben die Bokblins erledigt habt. Mit dem Dampfstrahl gelangt ihr auf eine höhere Ebene, auf der es mit etwas Glück das erste Mal das Crafting-Material Eldin-Erz zu finden gibt (ansonsten Rubine).

067
Mit den Klauen könnt ihr in den Erdlöchern buddeln und fördert Rubine oder andere kleine Schätze zutage.

Bokblin-Camp

Buddelt dann an dem zu hoch gelegenen Vorsprung und ein Dampfstrahl kommt zum Vorschein. Auf dem könnt ihr nach oben gleiten. Im linken Tunnel findet ihr eine weitere Buddelstelle, die euch zu einer Leiter bringt. Räuchert oben die Bokblins in ihrem Lager aus und rutscht durch den mittleren Schacht - der führt euch zu einer Truhe mit weiterem Eldin-Erz (die anderen beiden Schächte führen in die bekannten Räume).

068

Lauft zurück und sucht nun den großen Raum mit den vielen Feuerspuckern. Macht sie mit Donnerblumen unschädlich und erkundet bei Bedarf noch ein wenig den Raum. Eine verdächtig aussehende Wand im nördlichen Teil des Raumes lässt sich aufsprengen und verschafft euch eine Truhe mit 100 Rubinen. Verlasst dann die Höhlen über den großen Luftzug. Folgt dem Weg ein Stück und ihr kommt nach einem Mogma namens Kris an eine Brücke mit einer unüberwindbar scheinenden Lücke.

069
Hier geht es weiter über die Brücke.

Rechts davon sprengt ihr die Felsen weg und öffnet einen Rückweg ins bekannte Areal, falls Bedarf zum Speichern oder ähnliches besteht. Die Brücke ist im Übrigen kein Hindernis, sondern wird automatisch ausgefahren, wenn ihr euch nähert.

Überquert die sich ausfahrende Brücke und ihr erreicht drüben wieder eine Vogelstatue (Vulkan - Aufstieg) samt Speicherpunkt. Mit dem jetzt verdienten Geld solltet ihr euch eigentlich gut die Extra-Tasche in Terris Laden in Wolkenhort leisten können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading