Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Assassin's Creed Valhalla war letztes Jahr erfolgreicher als zum Launch

Assassin's Greed.

Assassin's Creed Valhalla läuft sogar 18 Monate nach seinem Release am 10. November 2020 noch ziemlich gut.

Mit Assassin's Creed Valhalla hat Ubisoft ins Schwarze getroffen

Das belegen neue Zahlen von Ubisoft, die das Unternehmen im Rahmen seiner jährlichen Finanzergebnisse veröffentlicht hat. Diesen Zahlen zufolge hatte der Titel in den letzten 12 Monaten sogar mehr Spieler, als in den Monaten direkt nach seinem erfolgreichen Start.

Assassin's Creed Valhalla schafft es auf diese Weise seine Spieler an sich zu binden - und sogar Monate später noch neue Spieler anzuziehen.

Laut Ubisoft hat das vergangene Jahr ohne neues Assassin's Creed dem Unternehmen fast doppelt so viel Geld eingebracht, wie das Jahr nach der Veröffentlichung von Odyssey. Valhalla und sein DLC scheinen also deutlich beliebter gewesen zu sein.

Sogar Crossover-Inhalte zwischen Valhalla und Odyssey wurden für den aktuellen Teil veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu Assassin's Creed Valhalla:

Bereits Anfang des Jahres hat Ubisoft bekannt gegeben, dass Assassin's Creed Valhalla das erste Spiel des Franchise ist, welches dem Entwickler mehr als 1 Milliarde Umsatz eingebracht hat.

Diesen Umstand hat der neueste Titel der Reihe vor allem den vielen regelmäßigen Updates und Inhalten zu verdanken, mit denen Ubisoft Valhalla immer wieder gefüttert hat - und es auch jetzt noch tut.

Bisher hat Valhalla kostenpflichtige Erweiterungen mit Abenteuern in Irland, Paris und Svartalfheim erhalten sowie viele kostenlose Inhalte, von denen wir auch in Zukunft noch einige erwarten dürfen - eine gesunde Mischung also.

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare