Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Auch Keiji Inafune von Natal angetan

"Es wird unsere kreativen Geister anregen"

Nicht nur Kojimas Fantasie bringt Microsofts Project Natal auf Trab, auch Capcoms Keiji Inafune ist sehr angetan von den Möglichkeiten der Bewegungserkennungstechnologie.

Auf dem Microsoft Creator’s Panel auf der Tokio Game Show äußerte sich der Onimusha- und Lost-Planet-Designer laut Capcom-Unity (via vg247) folgendermaßen:

„Ich bin fest davon überzeugt, dass Projekt Natal die Möglichkeiten des Gamings erweitern wird… Auch persönlich finde ich Projekt Natal sehr aufregend.“

„Es wird unsere kreativen Geister wirklich in Wallung bringen. Ich glaube es wird neue Arten zu spielen und neue Überraschungen für Xbox-360-Fans mit sich bringen und dabei zu helfen, weiterhin komplett originäre Inhalte zu entwickeln.“

Hoffen wir, das es auch so kommt und dass die Konsole nicht mit zu viel Wackeldackeleien zugeschüttet wird.

Tags:

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare