Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Australische Einstufungsbehörde outet weiteres Aliens-Spiel von SEGA

Aliens Infestation von Wayforward

Ein weiterer aufmerksamer NeoGAF-User macht heute mit einer interessanten Sichtung von sich Reden. Der Gute hat auf der Seite der Australischen Einstufungsbehörde OFLC ein neues Aliens-Spiel entdeckt, das bei SEGA entsteht.

Das Spiel hört auf den Namen Aliens Infestation und erhielt ein M-Rating für "Science Fiction Violence". SEGA hält die offizielle Lizenz an den Giger-Monstern, was zusammen mit dem Namen den Eindruck erweckt, dass hier Spiel Nummer drei zum Thema entsteht.

Ihr erinnert euch: Gearbox ist allem Anschein nach weiterhin dabei, Aliens: Colonial Marines aus der Entwicklungshölle zu befreien, während die Echtzeitstrategie-Experten bei Creative Assembly an einem Konsolenspiel mit den Säureblutern arbeiten.

Als Entwickler von Aliens Infestation ist bei der OFLC Wayforward Technologies geführt, die das hübsche A-Boy-and-his-Blob-Reboot auf dem Kerbholz haben. Haben wir es hier ebenfalls mit einem 2D-Titel zu tun, der eventuell als Ableger eines der "großen" Spiele erscheint?

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare