Picture of Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Deputy Editor - Eurogamer.de

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Featured articles

Phantom Doctrine - Test: Wir waren nicht hier!

Die Spione, die ich beinahe liebte.

State of Mind - Test: Transhumanismus mit Ecken und Kanten

Wenn du doch nicht so ein Saftsack wärst, Richard...

HerausragendMonster Hunter World (PC) - Test: Ich jage, also bin ich

Sagt eurer Grafikkarte mal wieder, dass ihr sie liebt.

FeaturePS+ im August 2018: Die Gratis-Spiele - Mafia 3, Dead by Daylight und mehr

Jäger, Ninjas und unangepasste Mafiosi und umstürzlerischen Zeiten.

EmpfehlenswertDead Cells - Test: Der süße Tod

Die Mutter aller Ausweichrollen.

Für mich ist es eine der Entdeckungen des Jahres: War Crytek über die Jahre in den Medien häufiger wegen seiner finanziellen Situation ein Thema als wegen seiner Spiele, entlassen die Frankfurter mit Hunt: Showdown ansatzlos ein frisches und im besten Sinne eigenwilliges Konzept von internationalem Format in den Early Access. Diese unheilige Hochzeit aus Einzel- und Mehrspieler wirkt unfassbar zeitgemäß und - ja - modisch, ohne willfährig irgendjemanden zu kopieren.

FeatureNo Man's Sky Next: Das unmögliche Spiel ist weiter auf der Suche nach sich selbst

Alex' und Martins Eindrücke nach Stunden mit dem Mammut-Update.

Ich glaube, so ganz verwunden habe ich die Realisation noch nicht, dass No Man's Skys Versprechen einfach zu gut war, um wahr zu sein. Ein ganzes Universum, 18 Quintillionen Planeten mal voller Leben, mal eher leer und überwiegend tot, aber jeder einzigartig. Und jeder einzelne wartete nur darauf, von euch entdeckt und auf seinen Dinosaurier- und Sandwurm-Gehalt abgeklopft zu werden.

Puristen rümpfen über PUBGs E-Sport-Ambitionen schon länger die Nase - und haben eigentlich Recht damit. Es stimmt, dass Battlegrounds' Skill-Decke mit ballistischem Waffenmodell, Ausrüstungs- und Kartenkenntnis sowie taktischen Teammanövern prinzipiell nach oben offen ist und damit bessere Spieler eindeutig den Vorteil auf ihrer Seite haben. Aber es liegt in der Natur dieses Modus', dass Kollege Zufall nun mal eben auch immer mit an Bord ist, noch bevor sich die Teams über der Insel aus dem Flieger stürzen. Im E-Sport ein ungern gesehener Mitspieler.

FeatureZu Gast bei Schalke: Drei Stunden mit PES 2019

Worauf ihr euch im August freuen könnt.

Wie Borussia Dortmund plötzlich einseitig die Zusammenarbeit mit PES aufkündigte, das verdeutlichte noch einmal, wie toxisch das Hickhack um Lizenzen im Sportspielsegment aktuell ist. Und das, obwohl auch bei Lizenzparität am Markt ziemlich sicher Platz genug für beide große Marken sein dürfte.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch, Stoic Studio. Ich bin jetzt nicht alle Veröffentlichungen, seit Indies eine tragende Säule neben dem Triple-A-Betrieb sind, durchgegangen. Aber unter allen Micro-Entwicklern dürften sie die erste mit einer fertiggestellten epischen Trilogie sein, einer kompletten Saga eben, wie sie sonst nur "die Großen" in Angriff nehmen. Das ist kein kleiner Verdienst und den Gründern, den Ex-Bioware Leuten Arnie Jorgensen und John Watson, gebührt mächtig Respekt dafür - auch wenn es entgegen meiner Hoffnung im Test des zweiten Teils, doch zwei Jahre gedauert hat. Etwas mehr sogar.

Hungry Shark World - Test: Der Biss ist da, aber ein paar Zähne fehlen

Wehe, einer schreibt "Hai, nice to eat you" ...

So mehr oder weniger aus dem Nichts ein neues Ubisoft-Spiel im Posteingang zu haben, ist schon ein bisschen seltsam. Titel nie gehört, nicht den Hauch einer Ankündigung im Vorfeld vernommen, kann eigentlich nichts Gutes heißen. Oder es hat schier gar nichts zu bedeuten, denn in diesem Fall ist es einfach die Umsetzung eines auf iOS recht beliebten Geschicklichkeitsspiels, das auf Konsolen auch nicht fehl am Platze wirkt.

Derzeit läuft bei Green Man Gaming, seines Zeichens unabhängiger offizieller Anbieter von Keys, der große Summer Sale - hier findet ihr einige der Angebote dort, die wir hier für spannend halten. Zusätzlich gibt es aber noch jeden Tag ein paar Extra-Angebote, die nur ein paar Stunden - von 04:00 Uhr Nachts bis 16:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 04:00 Uhr - gültig sind.

Derzeit läuft bei Green Man Gaming, seines Zeichens unabhängiger offizieller Anbieter von Keys, der große Summer Sale - hier findet ihr einige der Angebote dort, die wir hier für spannend halten. Zusätzlich gibt es aber noch jeden Tag ein paar Extra-Angebote, die nur ein paar Stunden - von 04:00 Uhr Nachts bis 16:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 04:00 Uhr - gültig sind.

Ich geb' zu, das hier war längst überfällig, aber es war kein einfacher Start zwischen mir und Hollow Knight. Zu Beginn hatte ich noch Probleme mit dem Stil. Sehr finster, dicke, handgezeichente Outlines und ein Charakterdesign, das mich eingangs an günstig produzierte Cartoons erinnerte, hielten mich auf Abstand, noch bevor ich wirklich angefangen hatte. Und dann erweist sich der Einstieg auch noch als so verflixt gnadenlos.

EmpfehlenswertMothergunship - Test: Die Mutter aller Waffen

Da kommen nicht genug Kugeln raus!!!

Erinnert sich noch wer an Tower of Guns? Der Ein-Mann-Indie-Projekt, das euch in einer Mischung aus Doom und Binding of Isaac durch prozedurale 3D-Bullet-Hells schickte? Etwas über vier Jahre ist das kleine Kuriosum nur her und mich erinnerte Mothergunship so frappierend daran ... dass ich trotzdem ein ums andere Mal vergaß, nachzuschauen, ob es da eine Verbindung gab.

EmpfehlenswertWarhammer: Vermintide 2 - Test: Left 4 Rat 2

Mehr ungezwungenes Rollenspiel für das Warhammer-Actionspiel? Keine schlechte Idee.

Gute Neuigkeiten: Nicht nur ist Vermintide 2, Fatsharks Nachfolger zum Überraschungserfolg von 2015 (lest hier den Test zu Teil eins), ein rundheraus besseres Spiel geworden, Xbox-Game-Pass-Besitzer laden sich die frisch erschienene Version für die Microsoft-Konsole ab sofort kostenlos vom Marktplatz herunter.

FeatureLimbo und Inside - die Angst von der Seite sehen

Warum ihr diese Klassiker spätestens jetzt auf der Switch nachholen solltet.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass über Limbo und Inside schon das meiste gesagt wurde, was zu sagen war. Wir selbst haben in unseren Tests zu Limbo und Inside schon zum jeweiligen Verkaufsstart ausgiebig über den Stellenwert dieser Spiele für uns schwadroniert - und trotzdem fällt es schwer, die Klappe zu halten, wenn sie einem in den Sinn kommen.

FeatureOctopath Traveler wandelt in wunderbar bequemen Schuhen auf vertrauten Pfaden

Jetzt müssen sich seine Helden nur noch die Hände reichen.

Ich bin nicht ganz sicher, weshalb der grafische Stil von Octopath Traveler von vielen als neu verkauft oder empfunden wird. "HD 2D" nennt Square Enix das - ein Begriff, der bei mir eher Assoziationen zu fein gezeichneten Dingen wie Rayman Origins, Steamworld Dig oder Kleis gesamtem Output weckt -, während ich mich direkt in die PSone-Zeit zurückversetzt fühle. Auf gute Art zwar - dieses Spiel sieht absolut fabelhaft aus, wenn man Retro-Vibes zugetan ist. Nur neu ist mir der Look keinesfalls.

FeatureWitch it! ist eine Hexenjagd von der guten Sorte

Was der Abräumer beim Deutschen Computerspielepreis kann - und was er noch lernen muss.

Gleich drei Awards heimste Witch it! dieses Jahr beim Deutschen Computerspielepreis ein. Bestes Deutsches Spiel, Bestes Jugendspiel und Bestes Internationales Multiplayer-Spiel. Und was man auch davon halten mag, dass ein Deutsches Early-Access-Spiel ausgerechnet diesen Preis gegen fertiggestellte und ausgereifte Wettbewerber wie Monster Hunter World und Splatoon 2 holen musste - das Ding hat was.

Endlich Octoling sein: Splatoons Octo Expansion steckt euch in die Schuhe eines der Tentakelköpfe, der an Bord einer mysteriösen U-Bahn ein Netzwerk aus Platformer-Leveln mit breit gefächerten Aufgabenstellungen durchquert. Und zwar so lange, bis er oder sie die vier Macguffins einstecken hat, die den Weg zurück an die Oberfläche ebnen.

FeatureBattlefield 5: Sterben und … gestorben werden in der Closed Alpha

Unsere Eindrücke aus zehn Stunden mit DICE' neuem Spiel.

Es gibt wenig dran zu rütteln: Look und Feel ausufernder Schlachten hat DICE drauf wie kaum ein anderes Studio. Ein atmosphärisches Schlachtengemälde nach dem anderen rollt sich hier vor einem aus, wenn man unter den Nordlichtern im norwegischen Hafenstädtchen Narvik die britische und deutsche Armee aufeinandertreffen sieht.

FeaturePS+ im Juli 2018: Die Gratis-Spiele - Absolver, Heavy Rain und mehr

Unter anderem mit Zero Time Dilemma auf PS Vita.

Nachdem die Fußball-WM überraschend erstmals in der Geschichte des Turniers schon mit der Gruppenphase für beendet erklärt wurde, die sportverrückten Gäste aus aller Welt längst wieder in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind und auch ansonsten in Russland wieder alles beim Alten sein dürfte, wird's natürlich wieder höchste Zeit für Spielenachschub. PlayStation Plus lockte letzten Monat vor allem mit XCOM 2 und Trials Fusion als schönem Taktik-Geschicklichkeits-Doppelpack. Für den Juli gibt's mit einem Prügel-MMO und einem modernen Adventure-Klassiker eine vergleichbar breit aufgestellte Auswahl.

EmpfehlenswertAnaloge mechanische Tastatur Wooting One - Test: Ungekannte Möglichkeiten

Innovation? Im Tastatursegment? Wo kommen wir denn da hin!?

Es gibt bestimmte Erfindungen, die macht man nur schwerlich besser, indem man etwas an ihnen ändert. Das Rad wäre so eine. Klar, Evolutionen was die Materialien und andere Feinheiten angeht, kamen über die Jahrtausende hinzu. Aber die Funktionalität blieb im Grunde die gleiche. Mechanische Tastaturen sind in einer ähnlichen Situation. Hardware, die in Form und Funktion seit Jahrzehnten aus gutem Grund keine maßgebliche Erweiterung erfahren hat.

FeatureDouble Kick Heroes - das metalste Spiel, das jemals metalte?

Headbang Club entdeckt bisher ungekannte Freuden im Musikspiel.

Dass die Reunions der beiden großen Musikspielserien - Guitar Hero und Rock Band - kommerziell so in die Hose ging, ist schon ein bisschen schade. Fast meint man, lauthals den zweiten Tod des Rhythmusspiels ausrufen zu müssen. Dabei vergäße man aber, dass Harmonix und Activision mit ihren Rucksäcken voller verflucht teurer Song-Lizenzen zwangsläufig andere Maßstäbe für "Erfolg" anlegen als der Rest der Welt.

Wer 1993 schon unter den Spielenden war, kann sich vielleicht noch gut erinnern: Sonic Spinball war eine fantastische Idee, die bestens zu Segas blauem Maskottchen passte. In der Umsetzung blieb das Spiel aber hinter seinen Möglichkeiten entschieden zurück. Woran das lag, erklärt sich von selbst, wenn man heute hört, dass der Hybrid aus Jump-and-Run und Flippertisch binnen zwei Monaten als Lückenbüßer für das verspätete Sonic 3 aus dem Boden gestampft wurde.

FeatureSo könnte The Division 2 das Beste aus seinem gewagten Thema machen

Der Untergang Washingtons ist zu nah an der Realität - das ist eine Chance!

Mal wieder rückt ein Spiel auf Subtextebene näher an die Realität heran, als dass man es eigentlich noch "gute Presse" nennen könnte. "Amerika steht am Rande des Zusammenbruchs " heißt es im "Der Fall von Washington D.C." betitelten Trailer bedeutungsschwanger, bevor bürgerkriegsartige Zustände beschrieben werden, während in den echten USA die Nerven über präsidiale Lügen, Isolationismus und Menschenrechtsverletzungen zum Zerreißen gespannt sind. Einige Menschen machen sich ernsthafte Sorgen darüber, wie sich Teile Trumps Unterstützerschaft verhalten würden, stürzte er doch irgendwann mal über den Geröllhaufen seiner eigenen Skandale.

Was für ein kleines, gemeines Spiel Overwhelm doch ist. Im Grunde basiert es auf der Sorte fixer Idee, die Ein-Mann-Entwicklern auf Game Jams so kommt. Eine Verkehrung des Etablierten als Grenzauslotung für das Medium - oder auch nur ein "mal schaun, wie das so kommt". Selten weiß man vorher, ob diese Art Einfall nicht einfach nur gut klingt, sondern auch ein fesselndes Spiel ergibt.

io Interactives Schicksal hing 2017 einen Monat lang böse in der Luft, als bekannt wurde, dass sich Square Enix von dem Studio trennen würde. Eine Umstrukturierungsmaßnahme und erfolgreiche Verhandlungen mit dem Publisher später stehen die Kopenhagener wieder auf unabhängigen Beinen, mit der Lizenz zu Hitman in der Tasche. Dass nun, ein Jahr später, der zweite Teil noch für 2018 angekündigt wurde, mag den einen oder anderen überraschen - der erste erschien 2016 -, ist aber weniger verwunderlich, wenn man ein wenig eingehender darüber nachdenkt.

Dieses Spiel sollte einem eigentlich immens unsympathisch sein. Dickster Trend seitdem auf einmal absolut niemand mehr sein Brot schneiden lässt, klarer Trittbrettfahrer eines Titels, der vor ihm kam und ein Personalmagnet, der dafür sorgt, dass bei Epic alle Mann für Fortnite an Deck sind und alles andere stehen und liegen lassen. Einschließlich des "echten", eigentlichen Fortnite, Save the World (für das einige Leute Geld bezahlt haben), und Unreal Tournament, das eigentlich nach Spaß aussah. Aber nein, ich bringe für dieses Spiel einfach keinen Hass auf. Im Gegenteil: Es ist sonnenklar, warum Fortnite steht, wo es gerade ist.

Huch? Was ist denn hier passiert? Da haut Capcom mit dem Remake des ersten Resident Evil eine der erfolgreichsten und beliebtesten Neubearbeitungen überhaupt raus und macht für den Nachfolger trotzdem fast alles anders? Das ist unerwartet, aber auch ein schönes Zeichen, dass man sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruht und den Fans das bestmögliche Erlebnis bescheren will.

erste zurück