Picture of Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Deputy Editor - Eurogamer.de

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Featured articles

FeatureMutant Year Zero und mein Kampf gegen die Prozentzahlen …

Farbenfrohe und sympathische, aber nicht ganz runde Alternative zu XCOM.

Mutant Year Zero: Road to Eden ist kein schlechtes Taktikspiel. Es ist nur eines, von dem ich mich manchmal böse veräppelt fühle. Ich mag den anregenden Mix, meinen Dreiertrupp Mutanten in Echtzeit durch die Reste der Menschheit zu steuern. Auf der Suche nach Ressourcen und Waffen entdeckt man hier und da kleine Geschichtchen, die einem die Umgebung von damals erzählt, bekommt kameradschaftliche Gespräche seiner Leute zu hören und schleicht immer mal wieder an den Patrouillen von Barbaren vorbei, die nicht auf friedliche Art in der "Arche" zusammenleben wollten.

FeatureJourney to the Savage Planet ist "die William-Shatner-Version von No Man's Sky"

Alex Hutchinson und Reid Schneider über das optimistische Sci-Fi-Spiel.

Eigentlich hatte der neue und mit Ubisoft- und Warner-Bros.-Veteranen bestückte Entwickler Typhoon Studios alles richtig gemacht und mit den Game Awards ein maximal publikumsbezogenes Event für die Enthüllung von Journey to the Lost Planet ausgewählt. Ein farbenfrohes, humorvolles Sci-Fi-Spiel auf einem fremden Planeten sollte es werden. Wer würde so etwas nicht spielen wollen?

Remakes von Panzer Dragoon 1 & 2 in Arbeit

Forever Entertainment nimmt sich der Klassiker an.

Ich bin nicht sicher, wie gut sich die beiden gehalten haben, habe aber nur angenehme Erinnerungen an Panzer Dragoon. Deshalb freue ich, dass der polnische Publisher Forever Entertainment nun angekündigt hat, die ersten beiden Teile des On-Rails Shooters in die Neuzeit zu holen.

Silent Hill Art Director zeigt Designs aus gecanceltem Nachfolger

Wollt ihr wissen, was unter Pyramid Heads Helm steckt? Stellt euch hinten an.

Wenige klassische Spielereihen erfahren eine derartige Verehrung wie Silent Hill, was vor allem auf den brillanten zweiten Teil zurückzuführen ist. Die Tatsache, dass Konami die Reihe mit der Zeit doch immer mehr vernachlässigte und schließlich auch das geplante Reboot durch Hideo Kojima nach einem fantastischen "Playable Teaser" einstellte, dürfte den Mythos noch weiter angekurbelt haben.

Robert Kirkman, Schöpfer von The Walking Dead, hat bestätigt, dass es mit der letzten Staffel von Telltales The Walking Dead schon bald weitergehen wird. Ich bin sicher nicht der einzige, der das jetzt doch ein wenig überraschend findet, aber offenbar ist die dritte Episode schon am 15. Januar 2019 erhältlich.

Fortnite-Spieler bauen Call-of-Duty-Maps nach

... damit sie im Block auftauchen können.

Freitag früh ersetzte Epic Fortnites Risky Reels durch den "Block", einen Bereich, in dem Spieler-Kreationen aus dem neuen Creative-Mode erscheinen. Die Spieler stürzen sich ergo darauf, sich mit ihren Bauten dafür zu bewerben. Ein früher Favorit dabei: Karten aus dem Multiplayer-Teil von Call of Duty.

Die Kunst eines guten Easter Eggs beherrscht nicht jeder. Erst gestern habe ich in Hunt eines gefunden, das ziemlich weit vorne dabei ist - ich sage nur Kettensäge -, da stubsen mich die englischen Kollegen schon auf dieses Meisterwerk in Just Cause 4 an, das kürzlich auf Twitter aufgetaucht ist.

Am heutigen Freitag kommt PUBG endlich auch auf der PlayStation 4 und damit der am weitesten verbreiteten Konsole heraus. Zeit wird's, mag man da meinen, während man die Daumen drückt, dass die Performance diesmal besser ausfällt als auf der XBox (hierzu mehr, sobald wie es auf der Sony-Konsole spielen konnten). Schließlich sprießen links wie rechts Spiele aus dem Boden, denen man genau ansieht, welcher Titel die Freizeit und die "berufliche Recherche" ihrer Entwickler die letzten eineinhalb Jahre hindurch dominierte. Der Zugzwang für PUBG Corp. hält sich gefühlt trotzdem in Grenzen, denn das Spiel ist und bleibt sein eigenes Biest.

Hello Games enthüllt, was nach No Man's Sky kommt

Lost-Winds-Macher entwickeln The Last Campfire.

Hello Games arbeitet zwar weiter fleißig daran, mit umfassenden Updates No Man's Sky immer mehr zu dem Spiel zu machen, das ursprünglich mal versprochen war, das hält die Briten aber nicht davon ab, bereits an einem weiteren Projekt zu arbeiten.

erste zurück