Picture of Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Featured articles

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Fortnite: Puzzleteile - Alle Fundorte unter Brücken und in Höhlen auf der Map

Unter welchen Brücken und ihr welchen Höhlen ihr nach den Puzzlestücken suchen müsst.

Fortnite: Geheimes Banner in Woche 8 finden (Entdeckung-Herausforderung)

So findet ihr den geheimen Banner im Ladebildschirm "Verderben" und in der Spielwelt.

Eurogamer.de wünscht frohe Ostern!

Genießt das lange Wochenende.

Fortnite - Alle Puzzleteile unter Brücken und in Höhlen finden (Karte mit allen Fundorten)

Unter welchen Brücken und ihr welchen Höhlen ihr nach den Puzzlestücken suchen müsst.

Fortnite: Großes Telefon finden und Nummer von Durrr Burger und Pizza Pit wählen

Fortnite: Wo die großen Telefone stehen und welche Nummern ihr eintippen müsst.

Woche 8 hat in Fortnite kurz vor dem Osterwochenende eine Reihe neuer und besonders interessanter wöchentlicher Herausforderungen ins Spiel gebraucht. Eine dieser Challenges ist eine Phasenaufgabe, die mit dem Schritt Wähle die Nummer von Durrr Burger am großen Telefon westlich von Fatal Fields beginnt.

Fortnite: Woche 8 Herausforderungen - Alle Aufgaben und wie ihr sie löst (Season 8)

Puzzleteile suchen, Schatzkartenwegweiser finden, Nummer auf Telefon wählen, Verkaufsautomaten benutzen und mehr.

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und das merkt man auch bei den Aufgaben in Fortnite Woche 8, für die sich Epic gleich ein paar sehr interessante Challenges aufgehoben hat. Wie üblich stehen Spielern mit einem kostenlosen Free-Pass nur drei der wöchentlichen Herausforderungen zur Verfügung, wohingegen Spieler mit einem Battle-Pass Zugriff auf alle sieben Challenges und deren Belohnungen haben.

Sekiro: Ashina Umland - So schlagt ihr euch durch das Einzugsgebiet der Burg

Sekiro Komplettlösung: Der lange Weg zur Burg Ashina und welche Gefahren euch dabei erwarten.

Nachdem ihr den maroden Tempel und seine Bewohner kennengelernt und vielleicht ein paar Trainingsrunden mit Hanbei absolviert habt, wird es Zeit, eure Mission in Angriff zu nehmen. Ihr erinnert euch noch die eisernen Regeln von Wolfs Ziehvater?.... "Verteidigen deinen Herrn mit deinem Leben. Wird er gefangen, hol ihn zurück, was es auch koste."

Sekiro: Maroder Tempel - Trefft eure Helfer und lernt mehr über Prothese, Figur des Bildhauers, Geld und mehr

Sekiro Komplettlösung: Was euch bei eurem ersten Besuch im Tempel erwartet.

Nach eurer ersten unliebsamen Begegnung mit Genichiro Ashina am Ende des Tutorials erwacht unser angeschlagener Shinobi nach einem unruhigen Schlaf bei einem seltsamen alten Bildhauer im Maroden Tempel. Das vermeintlich frühe Ende von Sekiro: Shadows Die Twice ist nämlich erst der Anfang von Wolfs langer Reise und der Suche nach seinem Herrn.

Sekiro: Boss Shingenori Yamauchi besiegen und Geheimgang unter der Brücke finden (Tutorial Ashina Talsperre)

Sekiro Komplettlösung: So besiegt ihr euren ersten Zwischenboss, flüchtet mit Kuro und kämpft das erste Mal gegen Genichiro.

Nachdem ihr den jungen Herrn "Kuro" im Mondblick-Turm getroffen und euch anschließend durch die ersten normalen Gegner geschnetzelt habt, erwartet euch der erste Boss-Gegner in Sekrio: Shadows Die Twice. Es handelt sich um Anführer Shigenori Yamauchi, der sich vor einem weiteren Tor positioniert hat. Wie ihr den Kerl besiegt und wie es danach weitergeht, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Sekiro: Ashina Talsperre - Tutorial und der Start ins Spiel

Sekiro Komplettlösung: Eure ersten Schritte in Sekiro machen euch mit den Grundlagen der Steuerung und des Kampfes vertraut.

Wie jedes Spiel startet auch Sekiro: Shadows Die Twice erst einmal mit einem Tutorial, das euch die Grundlagen der Bewegungssteuerung, des Interface, des Kampfsystems und anderen wichtigen Elementen näherbringen will. Natürlich nimmt hier auch die Handlung direkt Fahrt auf und gibt euch zu verstehen, worum es in Sekiro geht.

Sekiro: So startet ihr New Game + (NG+) und den zweiten Durchgang

Sekiro Komplettlösung: Der Start des New Game Plus ist einschüchternd - wir beanworten alle eure Fragen.

Wie schon Dark Souls vor ihm lebt auch Sekiro: Shadows Die Twice davon, dass ihr es mehrmals durchspielt und das Kampfsystem absolut meistert. Das bedeutet natürlich auch, dass das Spiel schwieriger wird - aber wer schon einmal spät in seinem ersten Durchgang in ein frühes Gebiet zurückkehrte, wird bemerkt haben, dass das auch nötig ist - eure Skills entwickeln sich mit der Zeit wie von selbst weiter, also muss das Spiel für neue Durchläufe nachziehen.

Sekiro: Boss: Ashina Elite Ujinari und Einsamer Schatten Masanaga besiegen

Sekiro Komplettlösung: So haltet ihr den harten Schlägen des Elite-Gegners statt und entgeht der Giftfaust Masangas

Es gibt so einiger optionale und versteckte Bosse in Sekiro: Shadows Die Twice, die man entweder zufällig verpassen kann oder mutwillig umgeht, weil man sich ihnen noch nicht gewachsen fühlt. Andere tauchen erst ab einem bestimmten Moment in der Geschichte an Orten auf, die ihr schon längst entdeckt und vielleicht sogar bereits von einem Mini-Boss bereinigt habt.

Sekiro: Hirata-Anwesen für Reinigung Ende erneut schaffen

Sekiro Komplettlösung: Bei eurer Rückkehr zum Hirata-Anwesen ist alles anders.

Ein entscheidender Schritt dabei, das optionale Reiniging-Ende von Sekiro:Shadows Die Twice freizuschalten, ist die Rückkehr zum Hirata-Anwesen, nachdem ihr von Emma am Maroden Tempel Vaters Glocken-Amulett erhalten habt. Betet ihr damit an der Statue, die im Haus des Bildhauers an der Wand steht, kehrt ihr zum brennenden Anwesen zurück, das ihr nun in einer Abwandlung erlebt.

Sekiro: Boss: Uhu / Owl (Vater) im Hirata-Anwesen für Reinigung Ende besiegen (2. Kampf)

Sekiro Komplettlösung: Der letzte Kampf mit euren Ziehvater verlangt euch alles ab!

Nachdem ihr euch das zweite Mal den Weg durch das Hirata-Anwesen gebahnt und Einsamer Schatten Masanaga, der Speerträger besiegt habt, steht nun der zweite Kampf gegen den großen Shinobi Uhu an. Diesmal dort, wo ihr einst den Schmetterling unter Schmerzen überwunden habt. Auch dieser Fight ist unter den härtesten im Spiel, rangiert schwierigkeitsmäßig sogar noch oberhalb eurer ersten Konfrontation mit eurem Alten Herren.

Fortnite: Geheimer Stern in Woche 7 finden (Entdeckung-Herausforderung)

So findet ihr den geheimen Banner im Ladebildschirm "Luxuriöses Leben" und in der Spielwelt.

Woche 7 ist in Fortnite an den Start gegangen und das bedeutet für fleißige Spieler mit Battle Pass: Ihr könnt die nächste Teilaufgabe der Entdeckung Herausforderung lösen und euch einen weiteren Ladebildschirm sicher, der einen Hinweis auf einen in der Spielwelt versteckten Battle Stern beinhaltet. Wie immer müsst ihr dafür aber zuerst alle neuen wöchentlichen Aufgaben erfolgreich hinter euch bringen, ehe ihr das Ladebild erhaltet.

Fortnite: Alle Seilrutschen - Füge Gegnern Schaden zu, während du an einer Seilrutsche hängst

Wo ihr Seilrutschen in Fortnite findet und wie ihr Gegner trefft.

Woche 7 hat in Fortnite begonnen und mal wieder eine Reihe neuer Herausforderungen auf die Fortnite-Insel gespühlt. Bei einer dieser Herausforderungen handelt es sich um eine Phasenaufgabe, die im ersten Schritt von euch folgendes will: Füge Gegnern Schaden zu während Du eine Seilrutsche benutzt. Im zweiten und zugleich abschließenden Schritt der Challenge, läuft das Ganze dann umgekehrt und ihr sollt Gegnern Schaden zufügen, die eine Seilrutsche benutzen.

Fortnite: Alle Piratenlager - schnellste Route für 3 Lager im Verlauf eines Matches (S8)

Wo ihr Piratenlager in Fortnite findet und die schnellsten Strecken zu drei Lagern.

Besuche verschiedene Piratenlager in einem einzelnen Match - so lautet eine der neuen wöchentlichen Herausforderungen in Fortnite Woche 7. Die Aufgabe ähnelt etwas der Challenge, die in der ersten Woche auf dem Programm stand, ist aber deutlich schwieriger, da ihr diesmal drei Lager in einer Runde abklappern sollt, ohne auf unterwegs ins Gras zu beißen.

Fortnite: Woche 7 Herausforderungen - Alle Aufgaben und wie ihr sie löst (Season 8)

Schaden von Oben, 3 Piratenlager in einem Match, Gegner von und auf Seilrutschen treffen, Schaden mit Spitzhacken und mehr

Fortnite Woche 7 hat begonnen und bringt mit Patch 8.3 nicht nur einige Neuerungen wie den Neustartbus ins Spiel, sondern auch eine neue Ladung wöchentlicher Herausforderungen. In gewohnter Manier dürfen alle Spieler mit einem kostenlosen Free-Pass drei Herausforderungen lösen, während Battle-Pass-Besitzer der volle Umfang mit sieben Challenges und deren Belohnungen zur Verfügung steht.

Sekiro: Boss: Isshin Ashina für Shura Ende besiegen

Sekiro Komplettlösung: In dem alten Mann steckt also doch noch Leben drin. Hier erfahrt ihr, wie ihr das ändert.

Nach dem Kampf gegen Emma, die Sanfte Klinge geht es direkt weiter gegen Isshin Ashina, den greisen Herrscher über das Land. Lasst euch von seinem gebrechlichen Äußeren aber nicht täuschen, er ist ein meisterhafter Schwertkämpfer, der euch einiges abverlangen wird.

Sekiro: Boss Emma, die Sanfte Klinge für Shura-Ende besiegen

Sekiro Komplettlösung: Wie das Spiel ausgeht, wenn ihr euch gegen Kuro stellt, seht ihr im Shura Ende

Da steht er nun, euer totgeglaubter Ziehvater, der Große Shinobi-Uhu, und setzt euch die Pistole auf die Brust: Auch er will sich die Macht der Wiederauferstehung aneignen und stellt euch vor die Wahl, ihm zu helfen. Wenn ihr die Option Die Eisernen Regeln befolgen: Kuro aufgeben wählt, schließt ihr euch ihm an und besiegelt damit nicht nur Kuros Schicksal, sondern auch das eure - und dem des Rests von Ashina.

Sekiro: Drachenfäule heilen und Göttliche Hilfe erhöhen - so geht's

Sekiro Komplettlösung: Lest hier, wie die beiden Mechaniken zusammenhängen und wie sie euch zum Vorteil gereichen.

In Sekiro: Shadows Die Twice sorgt Wolfs Drachenblut für seine und eure Unsterblichkeit. Allerdings hat dieser Vorteil auch einen unangenehmen Nebeneffekt, den ihr recht früh im Spiel kennenlernt: die Drachenfäule. Das ist eine tödliche Krankheit, die freundliche NPC befällt und dadurch eure göttliche Chance reduziert und andere negative Effekte mit sich bringt.

Sekiro Bosskampf: Genichiro Ashina, Weg von Tomoe und Isshin, der Schwertheilige

Sekiro Komplettlösung: Das große Finale - jetzt geht es ein letztes Mal gegen Genichiro und einen überraschenden Feind.

Im Optimalfall habt ihr vor diesem Kampf den mehr oder weniger geheimen Boss Dämon des Hasses besiegt. Auf dessen Aufenthaltsort werdet ihr auf halbem Wege, Kuro zu Hilfe zu eilen, sogar noch aufmerksam gemacht. Überlegt es euch gut, denn den zusätzlichen Punkt Angriffstärke, den der Dämon euch spendiert, wenn ihr ihn zur Strecke bringt, macht sich im folgenden Gefecht positiv bemerkbar. Blut geleckt? Dann nichts wie hin zu unseren Tipps zum Bosskampf Dämon des Hasses.

Sekiro: NPCs und Quests: Dojun, Jinzeaemon Kumano und Lord Isshin Ashina

Sekiro Komplettlösung: Alle freundlich gesinnten NPC's, denen ihr im Verlassenen Verlies, der Ashina-Talsperre und in der Burg Ashina begegnen könnt und welche Aufgaben sie für euch haben.

Habt ihr es erst einmal bis zur Burg Ashina geschafft, eröffnen sich euch gleich mehrere Wege. Ihr könnt das Verlassene Verlies Richtung Berg Kongo durchqueren, die Ashina Talsperre - die ihr ja bereits im Intro kurz sehen durftet - genauer erkunden oder euch euren Weg in und durch die Burg zum oberen Turm bahnen.

Sekiro: Kumano Jinzaemon bei seiner Suche nach der Melodie helfen oder zu Dojun locken

Sekiro Komplettlösung: So bestimmt ihr, welches Schicksal den Samurai aus der Ashina Talsperre erwartet.

Jinzaemon Kumano ist ein nobler Krieger, der sich um den Schutz des Burggrabens von Burg Ashina kümmert. Ihr begegnet ihm in Sekiro: Shadows Die Twice zum ersten Mal, wenn ihr die Ashina Talsperre von der Ashina Burg aus erkundet. Haltet euch dafür auf dem großen Platz mit den zwei großen Keulenschwingenden Hünen links (dort wo die Schützen stehen) und lauft bis zum Abgrund vor.

Sekiro: Versteckter, optionaler Bosskampf: Dämon des Hasses

Sekiro Komplettlösung: Man muss ihn erstmal finden - und dann schlagen. Aber allein der Weg lohnt schon

Mit den Göttlichen Drachentränen im Gepäck kehrt ihr nun zur Ashina-Burg zurück, um mit Kuro das Ritual zur Aufhebung der Unsterblichkeit zu durchlaufen. Doch als ihr zurückkehrt, ist der Junge geraubt und Isshin Ashina tot. Ihr steht nun vor der Wahl, noch einen optionalen Endgegner (und einen optionalen Mini-Boss) anzugehen, bevor ihr euch an die Fersen des Täters macht, was ihr unbedingt tun solltet.

erste zurück