Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Batman: Arkham City Komplettlösung - Physische Herausforderungen 1 - 15

Was Gotham jenseits der Missionen noch zu bieten hat

Batman: Arkham City Komplettlösung - Physische Herausforderungen 1 - 15

1. Gleite ohne Unterbrechung 150 Meter weit (ohne dabei die Greifhaken-Schub-Verbesserung einzusetzen).

Startet dazu auf einem der hohen Türme im Industriegebiet und fliegt hinüber zur Amüsiermeile. Dabei setzt ihr wiederholt den Sturzflug ein und zieht anschließend nach oben. So haltet ihr euch länger in der Luft. Nach ein wenig Übung, solltet ihr es weit über 150 Meter schaffen.

2. Gleite ohne Unterbrechung 250 Meter weit (Greifhaken-Schub darf eingesetzt werden).

Benutzt die vorige Taktik. Dieses Mal dürft ihr euch aber auch mit dem Schub an Gebäudekanten hochziehen. Dazu benutzt ihr während dem Flug den Greifhaken, lasst alle Tasten los und drückt zweimal auf die Sprungtaste, wobei ihr sie beim zweiten Mal gedrückt haltet.

3. Führe über eine Distanz von 50 Metern ein vertikales Herabstürzen durch.

Benutzt den Greifhaken Schub an dem hohen Turm vor dem Schornstein des Stahlwerkes und schwebt auf die Küste zu. Startet jetzt den Sturzflug und ihr solltet bis zum Wasser knapp 60 Meter tief stürzen.

4. Führe 5 Seilwürfe in Folge durch, ohne den Boden zu berühren.

Benutzt den Seilwerfer und ändert während einer Ausführung einfach fünf Mal die Richtung.

5. Gleite 30 Meter weit und bleibe dabei weniger als 5 Meter über dem Wasser.

Wenn ihr die Nebenmission Advanced ER-Training 3 schafft, erhaltet ihr auch diese Aufgabe.

6. Erziele eine x20 Kampfcombo.

Sollte auf jeden Fall während dem Spiel kommen. Schlagt immer in einem gleichmäßigen Rhythmus zu, um durch die kritischen Treffer immer einen x2-Bonus zu erhalten.

7. Setze in einem Kampf 3 Schnellfeuer-Ausrüstungsgegenstände ein.

Dazu braucht ihr natürlich erst ein paar Upgrades. Danach könnt ihr zum Beispiel die Batclaw, den Batarang und das explosive Gel während einer Kombo einsetzen.

8. Erreiche während eines Kampfes einen x5 Variationsbonus.

Benutzt die oben beschriebenen Gadgets, einen normalen Schlag und einen Konter. Zudem könntet ihr auch das Cape, einen Sprung oder einen der Finisher einsetzen.

9. Starte von einem betäubten Gegner zu einem anderen Gegner einen Angriff aus der Luft (3 benötigt).

Betäubt mit dem cape einen Feind und springt über ihn. Während ihr das tut, visiert ihr einen weiteren Feind an und drückt die Schlagtaste im Sprung, so dass Batman direkt auf den anderen Feind fliegt.

10. Setze Rutschen ein, um einen Gegner zum Sturz zu bringen (3 benötigt)

Lauft auf einen Feind zu und haltet kurz vor ihm die rechte Schultertaste gedrückt, um in ihn reinzurutschen.

11. Setze einen Niederschlag ein, um einen Gegner auszuschalten (5 benötigt)

Greift euch einen Gegner von hinten und drückt dann die angezeigte Taste. Ugrade benötigt.

12. Kontere ein gegnerisches Projektil (3 benötigt)

Wenn ein Feind eine Kiste oder ähnliches auf euch wirft, erscheinen ebenfalls die blauen Blitze. Nun drückt ihr die obere Aktionstaste, um die Attacke abzuwehren.

13. Triff ein sprengbares Objekt mit dem Batarang, bevor es auf Batman geworfen wird.

Dazu könnt ihr zum Beispiel in den Kesselraum des Stahlwerks gehen und warten, bis ein Feind einen Kanister auf euch wirft. Pfeffert dann einen schnell abgefeuerten Batareng darauf.

14. Schalte 2 Gegner gleichzeitig mit einem verstärkten Gleitangriff aus.

Sobald zwei Feinde nebeneinander stehen und ihr das Upgrade besitzt, gleitet ihr zu ihnen und drückt vorher die angezeigte Taste.

15. Setze einen Kombo-Batarang während des Kampfes ein (10 benötigt)

Setzt während des Kampfes innerhalb der Kombo einfach einen Batarang ein.

Weiter mitBatman: Arkham City Komplettlösung - Physische Herausforderungen 16 - 30

Zurück zu Batman: Arkham City Komplettlösung, Tipps, alle Riddler-Trophäen, Herausforderungen, Rätsel und Achievements

Über den Autor

Björn Balg Avatar

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Kommentare