Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield 2042 erhält drei Updates - XP-Änderungen in Portal kommen schon heute

DICE klärt über kommende Updates auf und welche Probleme mit diesen angegangen werden.

Battlefield 2042 bekommt innerhalb der nächsten Wochen ganze drei Updates, von denen eines die XP-Änderungen für Portal einführen wird. Schon früh im Jahr kümmert sich Entwickler DICE darum, dem angeschlagenen Shooter wieder auf die Beine zu helfen.

In einer großen Reihe an Tweets bestätigt DICE, dass das erste Update bereits heute, am 20. Januar 2022, erscheint. Weitere Patches sollen bis Ende Februar folgen. Hier ist alles, was wir bisher über die kommenden Updates wissen:

Update 3.2

Der erste Patch bringt heute kleinere Korrekturen und Verbesserungen ins Spiel, die sich primär auf die Stabilität des Shooters konzentrieren. Auch die Erfahrungspunkte in Portal sollen heute schon angepasst werden, damit Spieler mehr Möglichkeiten bekommen, in den wöchentlichen Missionen voranzukommen. Um das zu erreichen, wird die maximale XP-Grenze pro Minute in allen Portal-Modi auf 300 erhöht.

"XP werden normalerweise in Schüben erlangt und unsere Absicht bei dieser Änderung ist es, die Häufigkeit zu reduzieren, mit der XP-Schübe während des Spiels gedeckelt werden", sagt DICE. Gegenstände, die ihr in den Meisterschafts- und Wochenmissionen erhalten könnt, hängen nun davon ab, ob Regeleditor, Schadens- und Heilmodifikatoren oder die KI aktiviert sind.

Erst vor wenigen Tagen gab Portal-Entwickler Ripple Effect zu, den XP-Fortschritt nicht schnell genug angepasst zu haben. Jetzt kann das Team einen Haken dahinter setzen.

Update 3.3

Dieser Patch soll voraussichtlich Mitte oder Ende Februar erscheinen und eine überarbeitete Benutzeroberfläche für die Anzeigetafel bieten. Auch eine Reihe von Änderungen, an denen das Team bereits seit der Wiederaufnahme ihrer Arbeit nach den Feiertagen werkelt, kommt zu diesem Zeitpunkt.

DICE plant, die neue Benutzeroberfläche im Laufe der Zeit an das Feedback der Spieler anzupassen. Im zweiten Update des Jahres fügt das Studio vorerst ein neues Panel hinzu, das die Spieler auf dem Server einstuft. Hier könnt ihr sehen, wie das aktualisierte Scoreboard aussehen wird:

Das dritte Update

Nummer drei hat noch keinen Namen und soll sich auf die Leistung von Battlefield 2042 konzentrieren. DICE erklärt dazu: "Unsere Teams analysieren weiterhin die uns zur Verfügung stehenden Daten und entwickeln weitere Optimierungen, die es dem Spiel ermöglichen, eure Hardware bestmöglich zu nutzen. Ferner verspricht man, mit jedem Update "kleine und große Änderungen vorzunehmen, um die Probleme zu beheben und euer Spielerlebnis zu verbessern".

Das Matchmaking in All-Out Warfare und All Platform VOIP habe der Entwickler weiterhin auf dem Schirm und will "im weiteren Verlauf der Entwicklung mehr zu diesen Themen zeigen und mitteilen".

Über den Autor

Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare