Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield 4: Neues Update für PC und PS4 erhältlich

Update: PS4-Update verfügbar.

Update (05.12.2013): Wie DICE mitteilt, ist das PS4-Update für Battlefield 4 nun ab heute verfügbar.

Wann mit dem Update für die Xbox One zu rechnen ist, das unter anderem auch dort den One-Hit-Kill-Bug behebt, ist unklar. Der letzte Stand ist, dass es noch in dieser Woche kommen soll.


Update (04.12.2013): DICE hat die Veröffentlichung des PS4-Updates kurzfristig nach hinten verschoben, um zusätzliche Tests durchzuführen. Ein neuer Termin steht noch aus.

Unterdessen hat auch der neue DLC China Rising mit einigen Problemen zu kämpfen, wie CVG berichtet.

Sofern ihr etwa immer wieder aufgefordert werdet, den DLC nach der Installation erneut runterzuladen, solltet ihr sicherstellen, dass der neueste Patch installiert ist.

PC-Spieler haben währenddessen damit zu kämpfen, dass sie immer mal wieder vom Server fliegen. DICE hat das Problem nach eigenen Angaben bereits erkannt und arbeitet daran.

Auf der Xbox 360 gibt es unterdessen Probleme beim Beitritt von Matches. Hier untersuchen die Entwickler das Problem derzeit noch.

Und wie sieht es mit dem One-Hit-Kill-Bug aus? Wurde er behoben? „Ja und nein“, sagt DICE' Lead Technical Scripter Mikael Hedberg auf Reddit.

“Es gab zwei Probleme. Eines war der tatsächliche OHK (ihr schießt auf jemanden, er stirbt durch eine Kugel). Das wurde behoben.“

“Das andere Problem war, wie dieser Tod zwischen Server und Client kommuniziert wird. Manchmal scheint es so zu sein, dass ihr sofort sterbt, aber wer auch immer auf euch gefeuert hat, tat das mit der richtigen Menge an Kugeln. Das ist ein serverseitiger Fix, den wir so schnell wie möglich implementieren wollen.“

Battlefield 4: China Rising - Trailer

Originalmeldung: DICE wird heute neue Updates für die PC- und PS4-Versionen von Battlefield 4 veröffentlichen, was zeitlich auch zum Release der China-Rising-Erweiterung für Premium-Mitglieder passt.

Das Update sollte auf dem PC ca. ab 11 Uhr zur Verfügung stehen, der DLC ab 12 Uhr. Während dieser Zeiten kann es zu kleineren Downtimes der Server kommen.

Auf dem PC entfernt man unter anderem den One-Hit-Kill-Bug, bei dem eine einzelne Kugel mitunter vielfachen Schaden anrichten konnte. Ebenso gibt es keinen Blur-Effekt bei den Soldaten mehr, wenn der Commander einen EMP-Angriff einsetzt.

Weiterhin sollte es keine Audio-Aussetzer auf bestimmten Multiplayer-Maps mehr geben, beim Verlassen der Kampagne ins Hauptmenü sollte das Spiel nicht mehr abstürzen und die Anzeige der Netzwerk- und PC-Performance wurde verbessert.

Mit dem PS4-Update ist in Europa am Nachmittag zu rechnen. Auch hier widmet man sich einerseits dem One-Hit-Kill-Bug, ebenso sollten keine Abstürze mehr auftreten, wenn ihr eine große Anzahl an Freunden habt. Und diejenigen, die gerne Clips aufzeichnen, können sich darüber freuen, dass dies nun auch den Sound mit einschließt.

Battlefield 4: Second Assault - Trailer
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare