Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Battlefield Heroes: Eine Million Spieler

Erfolgreicher Start des Shooters

Seit dem Start im Juni verzeichnet der Free-to-Play-Shooter Battlefield Heroes bereits mehr eine Million Spieler.

Der kostenlos spielbare und durch Werbung und Item-Verkäufe finanzierte Multiplayer-Titel ist quasi eine Art Battlefield-Light und richtet sich verstärkt an Casual-Gamer. Aber auch Veteranen können damit ihren Spaß haben.

"Das Team ist sehr stolz, zu einem solch frühen Zeitpunkt eine Million Registrierungen erreicht zu haben", erzählt Ben Cousins, General Manager, Battlefield Heroes Team. "Dieses Spiel unterscheidet sich dank seines einzigartigen Gameplays und seiner individuellen Charakteranpassung von anderen Spielen – der Held des Spielers kann einfach alles sein, vom Bazooka schwingenden Piraten über einen Granaten werfenden Ninja bis hin zu einem tödlichen Pantomimen!"

Wer loslegen will, muss dazu einfach nur die offizielle Website besuchen, einen Account erstellen und das Spiel herunterladen. Anschließend könnt ihr euch nach einer kleinen Helden-Bastelsession sofort ins Getümmel stürzen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare