Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Kane-&-Lynch-Film verliert seinen Regisseur, Ersatz im Gespräch

'Hat nicht funktioniert'

Wie Latino Review berichtet, soll der bisher als Regisseur für den Kane-&-Lynch-Film vorgesehene Simon Crane aus dem Projekt ausgestiegen sein.

Den Quellen zufolge habe das Ganze "nicht funktioniert", weshalb Crane und das Studio nun getrennte Wege gehen.

Als neuer Regisseur für das Projekt, dessen Dreh im August starten soll, ist angeblich Wayne Kramer (Crossing Over, Running Scared) im Gespräch. Mit F. Gary Gray (The Italian Job) habe man ebenfalls gesprochen, doch dieser lehnte den Job offensichtlich ab.

Im Film wird Bruce Willis in die Haut von Kane schlüpfen, während Jamie Foxx Lynch spielt. Das Drehbuch stammt von Kyle Ward.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare