Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Natal kostet unter 50 Pfund

14 Spiele zum Launch im November 2010

Wie MCV unter Berufung auf verschiedene Quellen berichtet, soll Microsofts Project Natal in England weniger als 50 Pfund kosten.

Die auf der diesjährigen E3 enthüllte Kamera soll demnach im November 2010 weltweit veröffentlicht werden. Die Infos stammen angeblich aus einer "Behind closed doors"-Tour von Microsoft bei britischen Publishern und Entwicklerstudios, in deren Rahmen man seine Pläne 2010 offenlegte.

Weiteren Angaben zufolge will Microsoft ganze fünf Millionen Exemplare zum Launch ausliefern und Natal sowohl einzeln als auch im Bundle mit der Konsole anbieten.

Einzeln könne man angeblich mit einem Preis unter 50 Pfund rechnen, andere Quellen erwartet sogar einen Preis von gerade mal 30 Pfund. Offenbar möchte man "so nah wie möglich an einen 'Spontankauf' herankommen".

Darüber hinaus sollen zum Verkaufsstart 14 Spiele angeboten werden, die meisten davon wohl von First-Party-Studios, also beispielsweise von Rare.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare