Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bericht: Xbox plant seinen E3-Showcase für Juni

In diesem Jahr soll Xbox' E3-Showcase wohl erneut im Juni stattfinden.

Auch in diesem Jahr gibt es keine E3 vor Ort, aber das wirw all die Unternehmen nicht davon abhalten, uns im Sommer mit Livestreams und ähnlichen Shows zu versorgen.

Nach Angaben von GamesBeat-Reporter Jeff Grubb plant Xbox seinen üblichen Showcase im E3-Stil für Juni.

Gespräche haben begonnen

Wie Grubb angibt, habe Xbox bereits damit beginnen, mit möglichen Partnern darüber zu sprechen. Gestützt wird das durch VGC, die über eigene Quellen ähnliches gehört haben.

"Ich werde wahrscheinlich bald mehr dazu sagen können, aber es ist im Juni, nicht im Mai", sagt Grubb. "Nun, vielleicht machen sie etwas im Mai oder September, ich weiß es nicht, aber ich weiß, dass sie eine E3-ähnliche Show im Juni planen."

"Sie sprechen mit Partnern, um die großen Spiele dafür zu gewinnen. Das läuft gerade und es ist März, also ist es nicht so, dass sie daran noch etwas ändern würden. Sie gehen in diese Richtung und werden in diesem Zeitrahmen etwas unternehmen."

Im vergangenen Jahr fand Xbox' Showcase ebenfalls im Juni statt, im Jahr 2020 im Juli.

Die E3 findet 2022 im dritten Jahr in Folge nicht vor Ort statt, Pläne für ein digitales Event sind bisher nicht bekannt.

Geplant ist auf jeden Fall, dass Geoff Keighleys Summer Game Fest wahrscheinlich im Juni zurückkehrt. Und ihr könnt wohl davon ausgehen, dass auch andere Unternehmen, etwa Electronic Arts und Nintendo, wieder ihre eigenen Shows veranstalten.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare