Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

BF Bad Company: Waffen bleiben gratis

EA ändert seine Pläne

Vor kurzem hieß es noch, dass man einige Waffen in Battlefield: Bad Company über den Xbox Live Marktplatz oder im PlayStation Store kaufen muss.

Viele Spieler waren davon allerdings wenig begeistert. Mittlerweile haben Electronic Arts und Digital Illusions jedoch ihre Meinung geändert und bieten die entsprechenden Schießeisen gleich kostenlos an.

Die Gold Edition von Bad Company enthält demnach weiterhin fünf Waffen, für die alle anderen Spieler vorher zahlen mussten, um sie nutzen zu können. Jetzt sieht es so aus, dass alle Käufer der normalen Version diese erst freischalten müssen.

Dazu steigt Ihr einfach im Level auf und verdient sie Euch nach und nach. Käufer der Gold Edition nutzen sie hingegen von Anfang an.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare