Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bionic Commando: Multiplayer-Details

Erscheint Anfang 2009

Capcom hat erste Informationen zum Multiplayer-Modus des Actionspiels Bionic Commando verraten.

Auch online werdet Ihr demnach oftmals von Eurem Greifarm Gebrauch machen, um Euch damit durch die Gegend zu schwingen. Unter anderem tut man das in bekannten Spielmodi wie Deathmatch oder Capture the Flag.

Durch dieses Feature soll sich „der Multiplayer-Modus anders anfühlen als in jedem anderen Shooter“, erklärt Producer Ben Judd.

Natürlich kann man diejenigen, die gerade durch die Lüfte schwingen, gut sehen und so ihren Landeplatz abschätzen. Im Gegenzug ermöglicht es Euch der Greifarm, brenzligen Situationen blitzschnell zu entkommen.

Darüber hinaus stehen Euch spezielle Manöver zur Verfügung, etwa eine 360-Grad-Attacke, die alle umstehenden Feinde wegschleudert. Mit dem „Zip-Kick“ nehmt Ihr indes Kontrahenten ins Ziel, zieht Euch per Greifarm zu ihnen und stoßt sie beispielsweise von Dächern runter. Dadurch bleiben ihnen nur wenige Sekunden, um einen sicheren Halt zu finden.

Auf dem Captivate 08 in Las Vegas gab Judd auch einen Hinweis darauf, dass es eine Art Rennmodus geben wird, in dem alle Teilnehmer um die Wette durch den Level schwingen.

Außerdem sprach Judd über die Community-Elemente des Spiels. „Viele japanische Entwickler kriegen das nicht richtig hin“, sagte er. Bionic Commando verfügt daher über umfangreiche Statistiken und ein Matchmaking-System.

Mit dem Release des Spiels ist gegen Ende März 2009 zu rechnen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare