Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Bioshock-2-Marketing spült Arcadia-Weinflaschen an die Strände der Welt

Leider nur Papier drin

Wie Destructoid meldet, sind am Samstag im australischen Surferparadies etliche Arcadia-Weinflaschen aufgetaucht. Munter im Sand verstreut, als wären sie direkt aus Rapture an Land gespült worden.

Dabei handelte es sich natürlich um eine konzertierte Marketing-Aktion von Take-Two, allerdings um eine wirklich gelungene. Inhalt der hübsch anzusehenden Grünglas-Behälter: Zwei nett anzusehende Rapture-Poster und ein Werbeplakat für die Decoy- und Electrobolt-Plasmide.

Die gleichen Flaschen fanden sich übrigens auch am Brighton Beach (UK), in Den Haag (Niederlande), Vancouver (Kanada), Jones Beach (NY, USA) und Santa Monica (Ca, USA). Aus dem schönen Bensersiel liegen uns hingegen noch keine Meldungen über das mysteriöse Strandgut vor.

vg247 macht übrigens darauf aufmerksam, dass die ersten Flaschen ihren Weg ins Internetauktionshaus Ebay gefunden haben. Für hohe zweistellige Beträge natürlich.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare