Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

BioShock Infinite Komplettlösung - Hand of the Prophet, Comstock finden, Maschinendeck

Der Showdown mit Comstock verspricht die Antworten auf alle eure Fragen.

Kapitelname: Die Hand of the Prophet

Finde Comstock

Betretet die Bibliothek, nehmt die Vorräte, die ihr braucht und lasst Elizabeth dann die Tür zum Dach von Comstock House öffnen. Geht links ums Gebäude herum, wo ein großer Kampf entbrennt. Links beschwört ihr einen Raketen-Automaten, der mithilft, einen der motorisierten Patrioten übernehmt ihr mit Beherrschung. Während ihr vorrückt, beschwört ihr einen Moskito. Hinter der Gondel, die links in die Brücke gestürzt ist, findet ihr einen Lockpick. Geht dann einmal um das mittlere Gebäude herum und erledigt die Feinde nahe der funktionstüchtigen Gondel. Sind alle Gegner erledigt, geht ihr zurück zum Gebäude in der Mitte und knackt das Schloss an der Seite, die zur Brücke zeigt, über die ihr gekommen seid. Einige Lockpicks warten im Foyer auf ihre Entdeckung, hinter der Tür links gibt es ein Voxophon / Audiolog von Lutece. Hinter der anderen Tür gibt es einen Safe. Bevor ihr die Gondel benutzt, schaut noch durch das Teleskop rechts davon. Sobald ihr den Hebel umlegt, geht es auf den Weg zur Hand of the Prophet.

Hier wird die Kraft Sog sehr nützlich, weil ihr mit ihr die Gegner einfach von ihren Gondeln spülen könnt. Ansonsten nutzt ihr die Frachthaken an den Flugschiffen, um von Schiff zu Schiff zu gelangen und Luft-Angriffe durchzuführen. Auf fast jeder feindlichen Gondel könnt ihr außerdem eure Salze wieder auffüllen. Außerdem hilft sog bei mechanischen Gegnern, die das Wasser schlecht vertragen und dann sehr anfällig für Beschuss sind. Nach einer Weile gelangt ihr auf Comstocks Flaggschiff, die Hand of the Prophet.

Kapitelname: Hangar-Deck

Mithilfe von Sog und Killerkrähe räumt ihr das untere Deck der Hand of the Prophet von jeglichem Widerstand frei. Anschließend sucht ihr das Deck nach Ressourcen ab. Etwa auf der vorderen Gondel, wo ihr Lockpicks findet, oder im Durchgang nahe dem zu beschwörenden Moskito, auf dem Tisch neben dem Minuteman-Automaten, ebenfalls Lockpicks. Falls euch die nicht interessierten, drückt ihr den Knopf, um die Sky-Line nach oben freizumachen.

Nehmt dann die Sky-Line nach oben und fahrt auf ihr entlang und feuert auf die Gegner, bis keiner mehr da ist. So nehmt ihr so gut wie keinen Schaden. Anstatt direkt den Schalter zu drücken, der die nächste Sky-Line frei macht, geht erst die Treppe gegenüber nach unten, um eine verschlossene Tür von Liz knacken zu lassen. Geht an dem kopflosen motorisierten Patrioten vorbei, um im nächsten Raum ein Voxophon / Audiolog von Lutece zu finden. Am ende öffnet ihr die Schleuse und steht schon vor dem nächsten verschlossenen Durchgang. Auch hier lasst ihr wieder Liz ran. Nehmt dahinter die Ausrüstung an euch. Drückt anschließend vorne den Knopf, um die Sky-Line freizumachen.

Daraufhin entbrennt ein heftiger Kampf, in dem einmal mehr Sog unglaublich hilfreich ist. Nicht nur, wenn ihr damit Gegner vom Luftschiff fegt, sondern auch, um die motorisierten Patriots kurz lahmzulegen, um auf ihre empfindliche Rückseite zu kommen. Nehmt anschließend die Sky-Line nach oben und betretet dann das Innendeck.

Kapitelname: Maschinendeck

Nach ein paar Treppen kämpf ihre im Innenbereich unter einer Sky-Line gegen Vox und einen Handyman. Die bekriegen sich zunächst gegenseitig ordentlich, was euch in die Karten spielt. Wann immer Handyman ruft "Runter von dem Ding" setzt er die Sky-Line unter Strom, weshalb ihr auf ihr nicht ewig im Kreis fahren könnt. Springt rechtzeitig ab. Die Sky-Line bleibt aber trotzdem in jedem Fall eine gute Möglichkeit, Abstand zwischen euch und dem Metallfrankenstein zu bekommen. Ist der Handyman erledigt, findet ihr links der Treppe über die ihr den Bereich betreten habt, einen Ausrüstungsgegenstand. Dann hindurch in den nächsten Bereich, wo zwei Geschütze links und rechts den Eingang bewachen. Erledigt sie und die Soldaten und nehmt am Ende die Sky-Line zur Kabine des Propheten. Geht hinein und lauscht dem Dialog, bevor ihr zu Comstock hineingeht. Nach der Szene, in der ihr kurz eingreifen müsst, geht ihr durch die Tür hinter dem Taufbecken hinaus.

Geht die linke Treppe empor und ihr kommt an eine weitere Tür, gegenüber einem Treppenabsatz, hinter der ihr auf dem Bett ein Voxophon / Audiolog von Lutece findet. Auf der anderen Seite findet ihr eine ebensolche Tür, auch hier mit Voxophon / Audiolog dahinter, diesmal von Comstock. Geht dann die Treppe hinter dem Kirchenfenster hoch und lasst Liz das Schloss knacken. Übernehmt auf der Brücke des Zeppelins die Kontrolle und die Vox greifen an.

Kapitelname: Kommandodeck

Nach der Sequenz habt ihr Kontrolle über Songbird. Eure Aufgabe ist es, den leuchtenden Generator der Hand of the Prohpet zu schützen, den die Vox zu zerstören versucht. Schickt Songbird ihn immer auf das größte Schiff, dass euch angreift. Zunächst sind das nur Gondeln, aber später kommen Zeppeline dazu. Haltet dazu die X- bzw. Quadrat-Taste gedrückt, um Songbird ein markiertes Schiff angreifen zu lassen. Wann immer ein Schiff mit Geschütz auftaucht, sollte das Priorität haben. Beachtet, dass ihr das Vogelwesen auch auf das Deck der Hand of the Prophet ansetzen könnt, sollten dort zu viele Feinde sein, die auf den Generator feuern. Aber diesen Bereich solltet eigentlich ihr schützen, damit Songbird sich um die Schiffe kümmern kann. Ihr selbst solltet die Sky-Line nutzen, um in Bewegung zu bleiben und gezielt die Feinde auszudünnen. Fahrt ihr ganz bis nach oben auf den Zeppelin, könnt ihr dort ein Präzisionsgewehr beschwören lassen, das ebenfalls Wunder wirkt. Irgendwann müsst ihr allerdings runter, weil eure Munition knapp wird und ihr so nicht genügend Aufmerksamkeit vom Kern des Zeppelins ablenkt. Am Ende des Kampfes sucht ihr Elizabeth am Bug des Zeppelins auf. Nachdem Ihr Songbird den Siphon zerstören habt lassen, ist nichts weiter für euch zu tun, als Liz durch das letzte Kapitel "Eine Myriade Türen" zu folgen. Wo ihr hier langgeht, ist vollkommen egal.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis BioShock Infinite - Komplettlösung

Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare