Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Black Clover Quartet Knights: Klaus und Grimoire-Karten vorgestellt

Goldene Morgendämmerung.

Mit Klaus hat Bandai Namco einen neuen spielbaren Charakter für Black Clover Quartet Knights vorgestellt.

Er ist Mitglied des Ritterordens der "Goldenen Morgendämmerung", bei der es sich um die stärkste der neun Gruppierungen innerhalb des magischen Ritterordens handelt.

"Er hat eine Support-Rolle inne. Als Stratege kann er das Schlachtfeld kontrollieren, indem er die Kämpferlinie nach seinen Wünschen teilt", heißt es. "Seine Angriffe haben einen doppelten Nutzen: neben normaler Schadenswirkung engen sie auch die Bewegungen der Gegner ein. Klaus eignet sich am besten als Support für einen starken Flächen-Magier."

Mit den Grimoire-Karten habt ihr im Spiel die Möglichkeit, die Effektivität eurer Fähigkeiten zu maximieren. Jeder magische Ritter nutzt eines von drei einzigartigen Decks mit passiven Unterstützungen und Verbesserungen der Fähigkeiten, die auf verschiedene Spielstile abgestimmt sind.

"Davon ausgehend können Spieler ihre Charaktere noch weiter personalisieren, indem sie bis zu vier Grimoire-Karten wählen und so neue Fähigkeiten freischalten."

Black Clover Quartet Knights erscheint am 14. September für PlayStation 4 und PC.


Black Clover Quartet Knights ist hier vorbestellbar. (Amazon.de)


Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare