Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Blizzard dementiert Gespräche mit Microsoft zur nächsten Xbox-Generation

Lediglich Ideen zu Windows besprochen

In der letzten Woche machte die Meldung die Runde, World-of-Warcraft-Entwickler Blizzard würde sich in Gesprächen mit Microsoft bezüglich der nächsten Generation der Xbox befinden. Gestern Abend meldete sich das Entwicklerstudio zu Wort und dementierte diese Berichte.

Gegenüber Gamespot gab ein Blizzard-Sprecher an: "Rob [Purdo von Blizzard] sagte lediglich, dass Microsoft ab und an mit Ideen zu uns kommt, ohne irgendeinen speziellen Bezug zu einer möglichen Zukunft der Konsole." Letzte Woche berichteten wir auf Basis eines GamesIndustry.biz-Artikels, dass Blizzard sich in "aktiven Gesprächen" mit Microsoft zur neuen Xbox befinde.

Dass Microsoft ab und an Blizzards Meinung zu Ideen hören möchte, ist laut Blizzard-Sprecher auch "keine Überraschung, da unsere Spiele auf Microsofts PC-Betriebssystem laufen." Anschließend bestätigt er noch einmal klar: "Wir befinden uns nicht in Gesprächen mit Microsoft zu irgendwelchen zukünftigen Konsolen."

Tags:

Kommentare