Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Blue Reflection: Details und ein Trailer zu den Reflector-Fähigkeiten

Und zum Kampfsystem.

Koei Tecmo hat weitere Details und einen neuen Trailer zu Blue Reflection veröffentlicht.

Das Spiel erscheint am 29. September für PlayStation 4 sowie PC und ist hier vorbestellbar.

Die Heldinnen im Spiel verfügen über die magischen Fähigkeiten eines Reflectors und setzen diese im Kampf gegen Dämonen ein. Jeder Angriff, jede Verteidigung und jede unterstützende Aktion kostet dabei Ether, die Quelle der magischen Fähigkeiten.

Um den Vorrat an Ether wieder aufzufüllen, führt ihr den "Ether Charge" aus, der auch stärkere Attacken ermöglicht.

"Sobald genug Ether erzeugt wurde, wird die Overdrive-Fähigkeit freigeschaltet, sodass Spieler mehrere Aktionen in Folge gegen ihre Feinde entfesseln können. Ein Overdrive zur rechten Zeit ist der Schlüssel zum Erfolg im Kampf gegen Dämonen, da das Ether bei mächtigen Angriffen verbraucht wird und einen anschließenden Ether Charge unabdingbar macht", heißt es.

Neben den Dämonen lauern gigantische Kreaturen namens Sephira auf euch, die ihr alleine nicht besiegen könnt. Die Heldinnen können daher jeweils bis zu vier Verbündete als Unterstützung herbeirufen.

"Diese Hilfe ist dringend nötig, wenn sie in der Klemme stecken, um den Sephira mit besonders starken Angriffen zu schaden oder heilende Fähigkeiten auf die Reflector anzuwenden. Doch die Begleiter helfen nicht nur aktiv im Kampf, sondern senden nützliche Tipps als Live Tweets über den FreeSpace - einer App, die Hinako mit ihren Freunden vernetzt. Sammeln Spieler genug Ether im Kampf gegen die Sephira, kann die Guard-Fähigkeit zum Reflect aufgewertet werden. Damit kann ein Reflector magische Fähigkeiten entfesseln, um eine undurchdringbare Barriere zu erschaffen, die selbst die mächtigste Kreatur nicht durchdringen vermag."

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare