Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Borderlands 3: News und Infos zu Gearbox' Loot-Shooter

Volle Packung.

Ab Mitte März ist die PC-Version von Borderlands 3 nicht länger Epic Store exklusiv. Das Spiel erscheint am 13. März auf Steam. Keine zwei Wochen später, am 26. März, kommt die zweite DLC-Episode heraus: Guns, Love, and Tentacles: The Marriage of Wainwright and Hammerlock.

Wer befürchtet, die Spielerbasis könne sich so aufspalten, muss keine Sorge haben: Zwischen Steam und dem Epic Store wird es Crossplay-Matchmaking geben. Neuigkeiten zu Crossplay zwischen PC und Konsole gab es unterdessen noch nicht zu hören. Dort ist das letzte, was wir hörten, immer noch "sobald wie machbar nach dem Launch ... auf so vielen Plattformen wie möglich". Scheint dann doch nicht so wahnsinnig machbar zu sein. Wir drücken die Daumen.

Natürlich geht's auch nach dem Steam-Release weiter mit dem Support des Spiels. Bisher hielten unter anderem bereits kostenlose, zeitbschränkte Events wie Bloody Harvest und der erste Bezahl-DLC Moxxi's Heist of the Handsome Jackpot die Spieler bei der Stange.

Das findet nun im zweiten Kauf-DLC Guns, Love, and Tentacles: The Marriage of Wainwright and Hammerlock seine Fortsetzung, dessen Trailer ihr unten seht, und der am 26. März auf allen Plattformen erscheint. Die Story-Erweiterung spielt auf dem Planeten Xylourgos, wo die Spieler gegen Lovecraft'sche Monster antreten, die die Hochzeit von Sir Hammerlock und Wainwright Jakobs zu ruinieren drohen.

Im April kommt dann das Endgame-Update Mayhem 2.0, mit dem mehr als 35 Modifikatoren Einzug ins Spiel halten, unter anderem ein Big-Head-Modus und einer, in dem der Fußboden aus Lava besteht. Hinzu gesellt sich ein weiteres zeitbegrenztes Even, Revenge of the Cartels. Im Mai gibt's dann einen neuen Takedown und neue Bosse

Interessiert an ähnlichen Spielen? Hier findet ihr alle Infos und News zu Shootern.


Update vom 12. Februar: Borderlands 3: Ein Liebesbrief an die Community, ein neues Event und eine höhere Level-Obergrenze

Kurz vor dem Valentinstag hat Gearbox einen "Community-Liebesbrief" zu Borderlands 3 veröffentlicht.

Darin bedankt sich das Studio zum einen für die Unterstützung der Fans, zum anderen spricht man über seine Pläne für die Zukunft.

Dazu zählt zum Beispiel das aktuelle Event "Herzschmerztag", das am morgigen Donnerstag, den 13. Februar, mit der Veröffentlichung eines neuen Updates beginnt. Es läuft bis zum 20. Februar um 17:59 Uhr.

Feuer frei für die Liebe.

Während des Events schweben um verschiedene Gegner, die besonders viel Liebeskummer haben, in der Spielwelt Herzen. Schießt ihr darauf, löst ihr - je nach Herz - verschiedene Effekte aus.

Ihr erhöht somit den Schaden eurer Gruppe, macht Gegner für kurze Zeit zu Verbündeten oder Herzen explodieren und lassen Beute zurück.

"Je mehr Herzen du brichst, desto mehr Belohnungen kannst du freischalten. Insgesamt kannst du fünf Belohnungen ergattern - darunter besondere Skins und legendäre Waffen, die es nur bei diesem Event gibt", heißt es.

Zugleich gibt es mit dem Event auch eine Erhöhung der Level-Obergrenze von 50 auf 53, wodurch ihr drei weitere Skillpunkte bekommen könnt. Infos zu weiteren Erhöhungen der Level-Obergrenze folgen.

Darüber hinaus stellt das Studio folgende Verbesserungen für die Zukunft in Aussicht:

  • Wahrer Eliminierungs-Modus
  • Überspringbare Zwischensequenzen
  • Wächterrang-Optionen
  • Event-Optionen
  • Verbesserungen bei "Kämpfe um dein Leben"
  • Chaos 2.0
  • Neue Elemente für die ECHOcast-Twitch-Erweiterung

Quelle: Gearbox, Gearbox

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare