Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Burnout Paradise: Demo geht offline

Zumindest der Multiplayer-Part

Noch Anfang Januar hatte Criterion Games die Anzahl der Spieler erhöht, die im Multiplayer-Modus der Burnout Paradise-Demo gegeneinander antreten können.

Damit ist allerdings schon sehr bald Schluss, denn am morgigen Freitag schaltet man die Server für den Online-Part der Demo ab und nutzt sie stattdessen für die seit kurzem erhältliche Vollversion.

Auf der Website heißt es dazu: "Wir hoffen, dass es Euch Spaß gemacht hat. Jetzt kauft Euch die Vollversion, sofern Ihr es noch nicht getan habt."

Ob Ihr das tun solltet, verrät Euch natürlich unser Test in aller Ausführlichkeit.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare