Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

C&C 4: Ständige Internetverbindung nötig

Für die Spielerentwicklung

EAs Community Manager APOC hat gegenüber Command & Conquer DEN verlauten lassen, dass derzeit zum Spielen von Command & Conquer 4 eine ständige Internetverbindung nötig ist.

"Momentan müsst ihr dauerhaft online sein, um C&C 4 spielen zu können", heißt es. "Das hängt hauptsächlich mit unserem 'player progression'-Feature zusammen, damit alle Daten aufgezeichnet werden können. C&C 4 ist kein MMO im Sinne von World of WarCraft, konzeptuell gibt es aber ähnliche Prinzipien in Bezug auf die dauerhafte Internetverbindung. Obwohl das einige vielleicht abschreckt, haben wir dieses Feature weltweit intern auf allen Märkten getestet."

"Wir wollten sicherstellen, das dadurch kein wichtiger Markt oder ein Territorium vom Spielen augeschlossen wird. Wir haben keine Resultate erhalten, die unsere Entscheidung in Frage stellen würden. Ihr braucht keine schnelle Verbindung. Tatsächlich würde sogar ein altes Modem ausreichen, um die selbe Singleplayer-Spielerfahrung zu haben wie jeder andere auch. Dass man die ganze Zeit online ist, verursacht keinerlei Lags im Singleplayer. Wir haben außerdem stark an der Online-Infrastruktur gearbeitet, wodurch Leute mit schlechteren Verbindungen im Multiplayer keine Lags bei Spielern mit schnellerer Verbindung verursachen."

Außerdem bestätigte er, dass bereits seit mehr als einem Jahr an Command & Conquer 4 gearbeitet wird.

Ein erstes Bild zum Spiel seht ihr in unserer Screenshot-Galerie zu Command & Conquer 4.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare