Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Call of Duty 4: 11 Millionen Spieler auf der 360, 4 Millionen auf der PS3

Gewaltige Spielerzahlen

Nach Angaben von Infinity Wards Rob Bowling haben bislang 11 Millionen "Unique Player" Call of Duty 4: Modern Warfare auf der Xbox 360 gespielt.

Die PlayStation 3 kommt derweil auf vier Millionen Unique Player.

Bowling gab die Zahlen im Rahmen der Verleihung der BAFTA-Awards in London bekannt. Activision hat in der Zwischenzeit auch nochmals gegenüber Eurogamer bestätigt, dass sich diese Angaben ausschließlich auf Call of Duty 4 beziehen.

Zieht man Microsofts Zahlen der Live-Nutzer (17 Millionen) heran, müssten also gut zwei Drittel davon den Titel gespielt haben. Berücksichtigt werden übrigens auch die Nutzer, die Call of Duty 4 nicht online spielen.

Anhand dieser Zahlen kann man sich jedenfalls den gewaltigen Erfolg des Shooters selbst ausmalen. Mehr Details zum Spiel bietet Euch unser Test zu Call of Duty 4: Modern Warfare.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare