Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Call of Duty 4 auch für NDS

Umsetzung in Arbeit

Die Gerüchte über eine zusätzliche Umsetzung des Shooters Call of Duty 4: Modern Warfare für den Nintendo DS wurden heute durch die Kollegen von IGN bestätigt. Das in Florida ansässige Entwicklerteam n-Space (Geist, Star Wars: The Force Unleashed für DS) ist für die Entwicklung des Titels auf Nintendos Handheld verantwortlich.

Die Story der DS-Version spielt parallel zu der auf den Konsolen, allerdings steuert Ihr hier andere Charaktere. Als Mitglied der britischen Spezialeinheit SAS oder als US-Marine bestreitet Ihr zahlreiche Missionen, darunter auch an den Geschützen eines AC130-Gunships. Die Einsätze sollen nebenbei durch einige Mini-Spiele aufgelockert werden, in denen man etwa per Stylus Sprengsätze entschärft beziehungsweise platziert.

Nach Abschluss der Kampagne dürft Ihr außerdem mit vier Freunden über die WiFi-Verbindung des Handhelds gegeneinander antreten. Ein drahtloses Einzelkarten-Spiel ist ebenfalls möglich, jedoch nur auf kleineren Karten.

Die Veröffentlichung von Call of Duty 4: Modern Warfare ist für den Herbst geplant.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare