Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Call of Duty Modern Warfare 2: Patch zum Launch verbessert Schritte und das Zielen in Third-Person

Mit jedem Schritt ein bisschen besser.

Heute ist es soweit. Das neue Call of Duty: Modern Warfare 2 startet und bringt auch gleich einen ersten Patch zum Launch mit. Dieser verbessert die Schritte im Spiel sowie das Zielen aus der Third-Person-Perspektive.

Infinity Ward setzt Beta-Feedback um

Seit der Beta hat Infinity Ward ein wenig an Modern Warfare 2 herumgeschraubt und bedankt sich bei den Fans für ihr zahlreiches Erscheinen in der Testphase, wie VGC schreibt. Immerhin habe sich eine "rekordverdächtige Anzahl von Spielern zur Beta angemeldet und diese gespielt.

"Wir haben auch unschätzbares Feedback von unseren Fans erhalten und möchten diese Gelegenheit nutzen, um einige der Änderungen hervorzuheben, die wir seit der Beta an Modern Warfare II Multiplayer vorgenommen haben", sagt entwickler Infinity Ward.

Um das Spiel kurz vor dem Launch am 28. Oktober, also heute, noch besser zu machen, hat das Studio die Audio-Reichweite von Schritten verkürzt und Rautensymbole über den Köpfen der Feinde hinzugefügt, um diese besser identifizieren zu können. Auch die Beleuchtung und derK ontrast wurden dahingehend angepasst.


Mehr zu Call of Duty Modern Warfare 2:

Werft einen ersten Blick auf Neymar und Pogba in Modern Warfare 2

Das Crossplay in Modern Warfare 2 lässt sich auf Xbox und PC nicht deaktivieren

Modern Warfare 2 gelingt der beste Steam-Launch der Call-of-Duty-Reihe


Waffen mit Visieren, die wenig Zoom besitzen, können außerdem nur im Third-Person-Modus zum Zoomen verwendet werden. Erst, wenn Waffenaufsätze einen höheren Zoom bieten - so etwa das ACOG und höher - könnt ihr auch in der Ego-Perspektive schön durch das Rohr gucken. Das soll die Third-Person-Erfahrung verbessern und für Balance zwischen den Modi sorgen.

Auch Waffen, die Benutzeroberfläche und die Navigation durch diese sowie Bewegungen, wie das Rutschen, oder Tauchen wurden ebenfalls verfeinert.

Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare