Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Castlevania: Lords of Shadow 2 – Kapitel 2: Trevor finden (Bernhards-Flügel), Trevor beschützen (Entehre Vampire)

Castlevania: Lords of Shadow 2 Komplettlösung: So findet ihr Trevor im Bernhards-Flügel und schützt ihn vor den Entehrten Vampiren.

Castlevania: Lords of Shadow 2 Komplettlösung

Trevor finden (Bernhards Flügel)

Geht nach dem Kampf zu den gelb leuchtenden Überresten des Golems und seht sie euch genauer an. Ihr erhaltet daraufhin den Urleere-Stein, mit dem ihr den Wasserfall einfrieren könnt. Auch wenn ihr dafür genügend Leere Macht besitzt, solltet ihr noch einen Blick in den kleinen Nebenraum riskieren. Dort findet ihr eine Magiequelle sowie eine Blutquelle, mit der ihr eure Leere Macht und eure Trefferpunkte wieder auffüllen könnt. Anschließend geht ihr zum Wasserfall, aktiviert eure Leere Macht, friert den Wasserfall mit einer Leere Projektion ein und klettert am Eis hoch.

Zerstört rechts die große Kiste, die die Tür blockiert, und sammelt anschließend das Relikt ein. Ihr erhaltet dadurch zugriff auf die Heiligentränen. Euch stehen nun zwei Wege offen: links und geradeaus. Folgt zuerst dem Weg geradeaus durch den baufälligen Tunnel, bis ihr am Ende durch das Fenster auf den Holzvorsprung erreicht. Ihr befindet euch nun über dem langen Gang, der zuvor eingestürzt ist. Blickt nach links und ihr werdet am Ende des Gangs das blaue Leuchten eines Schmerz-Applikators erkennen, der euch einen Leerestein spendiert. Über die Holzbalken und die Pendel gelangt ihr dorthin.

Tipp: Eventuell habt ihr im baufälligen Tunnel im Bereich vor dem Fenster das goldene Glitzern des Schlosses für einen Verlies-Schlüssel bemerkt. Die Verlies-Schlüssel erhaltet ihr erst später im Spiel. Ihr könnt zu diesem Punkt frühestens am Ende von Kapitel 3 zurückkehren, um das Schloss zu öffnen, euer Blut anzubieten und dafür 2.000 Erfahrungspunkte zu erhalten. Denkt daran und kehrt früher oder später zu diesem Punkt zurück.

Habt ihr den Stein, kehrt auf demselben Weg wieder zu dem Punkt zurück, an dem ihr die Heiligenträne gefunden habt, und folgt dieses Mal dem anderen Weg in den Tunnel, in dem das Wasser steht. Biegt in Selbigen links ums Eck, ignoriert die erste Abbiegung nach rechts und nutzt am Ende der zweiten Abbiegung nach rechts den Schmerz-Applikator, um einen Leerestein zu erhalten. Dreht anschließend um und betretet durch die erste Abbiegung die riesige eingestürzte Halle.

Tipp: Direkt gegenüber des Schmerz-Applikators (im Tunnel mit dem Wasser) könnt ihr hinter einem Gitter einen weiteren Applikator sehen, an den ihr im Moment aber noch nicht herankommt. Das geht erst, wenn ihr Kapitel 6 abgeschlossen und die Nebelgestalt erlangt habt. Wir führen euch in unserer Komplettlösung zu gegebener zeit wieder zu diesem Punkt zurück.

Bevor ihr euch in der großen Halle rechts am Holzgerüst an euren Aufstieg macht, solltet ihr die Fässer am Boden durchstöbern (in einem findet ihr Alastors Siegel) und danach zum Wasserfall laufen. Hinter der Säule (vorm Wasserfall) liegt ein toter Soldat, bei dem ihr das Soldaten-Tagebuch (Gebete des „Einäugigen“ Gregory) findet. Stellt euch daraufhin vor den Wasserfall, aktiviert eure Leere Macht und friert mit der Leere Projektion zuerst den linken und direkt im Anschluss den rechten Wasserfall ein.

Jetzt muss es schnell gehen: Deaktiviert eure Leere Macht wieder, klettert am linken Wasserfall hoch, hangelt euch oben zum rechten Wasserfall hinüber und springt dort einmal nach oben und anschließend nach links an den Eisenring, ehe das Eis wieder auftaut. Habt ihr es bis zu diesem Punkt geschafft, könnt ihr es wieder etwas ruhiger angehen. Hangelt euch nach links weiter, springt zur Säule hinüber und hangelt euch daran links herum in das Innere des baufälligen Turms. Dort findet ihr auf der oberen Ebene einen Schmerz-Applikator mit einem Lebensstein.

Lasst euch anschließend zu Boden fallen und lauft zum Holzgerüst zurück (vom Eingang aus gesehen das Zweite rechts). Klettert am Gerüst hoch, hangelt euch nach rechts zum nächsten Gerüst, weiter nach oben und erklimmt den ersten Etagering. Haltet euch zunächst links (gegen den Uhrzeigersinn), springt über den Abgrund und folgt dem Weg bis zum Schmerz-Applikator mit dem Leerestein. Dreht daraufhin um und lauft im Uhrzeigersinn den Etagenring entlang, bis ihr am Ende links in einen kurzen Gang abbiegen könnt. Dort bekommt ihr eine weitere Sequenz zu sehen.

Tipp: In der großen Höhle gibt es noch zwei Opferschreine und ein Soldaten-Tagebuch, die ihr euch aber erst holen könnt, wenn ihr die Dämonenflügel erlernt habt (Ende Kapitel 9). Den ersten Opferschrein könnt ihr in einer vergitterten Höhle in der Felswand erkennen. Ganz in der Nähe befindet sich auch das Tagebuch. Der zweite Opferschrein ist in einem kleinen Vorsprung unter der Decke versteckt. Wir erklären euch in Kapitel 11 wie ihr dort hinkommt.

Trevor beschützen (Entehrte Vampire)

Am Ende der Sequenz steht ihr mehreren Angriffswellen von Entehrten Vampiren gegenüber, die immer im Doppelpack auftauchen. Ihr solltet keine allzu großen Probleme mit ihnen haben, nehmt aber sofort denjenigen in die Mangel, der sich zwischendurch immer wieder Trevor schnappt. Habt ihr sie erledigt, überreicht euch Trevor das Amulett weißer Wolf und verschwindet. Das Amulett fügt in eurem Tagebuch den Zielpunkt Wolfsaltar hinzu. Von diesen Altären gibt es in Castlevania noch einige, sie dienen als Verbindungsbrücke, um zwischen dem Schloss Castlevania und der Stadt Castlevania hin- und herreisen zu können.

Stellt euch also nun auf den Wolfsaltar und aktiviert das Amulett. Es erscheint ein weißer Wolf, der euch euren weiteren Weg zeigt. Arbeitet euch noch schnell durch das Mobiliar auf der unteren Ebene und klettert dann am Ende des linken Balkonteils zum Wolf hoch. Selbiger verschwindet in dem dunklen Gang hinter ihm. Bevor ihr ihm folgt, lauft ihr auf dem Balkon nach links, springt über den Abgrund und greift euch am Ende den Leerestein aus dem Schmerz-Applikator.

Tipp: Auf dem abgetrennten Teil des Balkons bemerkt ihr wahrscheinlich das blaue Leuchten eines Opferschreins. Ihr könnt ihn euch frühestens nach Abschluss von Kapitel 9 holen. Wir weisen euch in unserer Lösung in Kapitel 12 noch einmal hier vorbei, um den Schrein einzusammeln.

Zurück zum Inhalt der Castlevania: Lords of Shadow 2 - Komplettlösung

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare