Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Batman: Arkham City - Catwoman spielbar

Als "integraler Bestandteil des Erlebnisses"

Hinweis: Hilfe bei der Verbrecherjagd nötig? In unserer Batman: Arkham City Komplettlösung inklusive Story- und Nebenmissionen sowie den Bosskämpfen und werdet ihr fündig. Ebenso haben wir Batman: Arkham City Tipps für die Riddler-Trophäen, Herausforderungen, Rätsel und Achievements für euch.

Gamespot hatte die Ehre, einen zusätzlichen spielbaren Charakter für Batman: Arkham City zu enthüllen: Wie man hier sehen kann, spielen Fans des Dunklen Ritters wahlweise auch als Catwoman.

Die feiste Dame verfügt über ein eigenes Bewegungsrepertoire, Kampfmoves und Gadgets.

Dax Ginn von Rocksteady beschreibt die Katze als "integralen Bestandteil des Spielerlebnisses von Batman: Arkham City".

"Mit Catwoman haben wir einen brillanten Charakter, der Spielern erlaubt, ihrer dunkleren Seite nachzugehen. Mit Catwoman wandelt ihr auf der wilden Seite und nehmt eine Auszeit von euren Pflichten als Verteidiger Gothams."

Klingt ordentlich. Batman: Arkham City erscheint am 18. Oktober für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Tags:
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare