Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

CCP: Dust 514 für 360 wäre 'knifflig'

Man muss so keine Kompromisse eingehen

Wie auf Sonys E3-Pressekonferenz bekannt gegeben wurde, erscheint CCPs Multiplayer-Shooter Dust 514 exklusiv für die PlayStation 3. Das Ganze auf die Xbox 360 zu bringen, wäre laut Producer Thomas Farrer "knifflig".

"Ich denke, einige der Herausforderungen, vor denen wir stehen würden, wären knifflig", sagt er. "Als Entwickler muss man aber auch die richtige Balance finden. Es ist nett, mit einer anstatt zwei Plattformen arbeiten zu können, weil es bedeutet, dass man auf technischer Seite keine schwierigen Kompromisse eingehen muss."

"Außerdem profitiert man von der engeren Bindung zu dieser Plattform. Bei unserer Vorgehensweise liefern wir die Spiele nicht einfach ab und vergessen sie dann. Es geht um eine fortwährende Entwicklung. Wir arbeiten also weiter an ihnen, was man an der Vielzahl an Updates für EVE in den letzten sieben oder acht Jahren sieht."

"Bei Dust verfolgen wir den gleichen Gedanken. Eine Partnerschaft mit einem Konsolenhersteller aufzubauen, ist für uns also wichtig."

Laut Senior Producer Torfi Frans Olafsson hätte Sony zudem ein besseres "Verständnis" für den Shooter gezeigt.

"Unsere Vorstellung der Zukunft liegt enger beeinander. Dust läuft zum Beispiel größtenteils mit unserer eigenen Technologie. Es läuft auf unserem eigenen Super-Computer, auf Tranquillity. Und Sony ist weitaus... offener, wenn es darum geht, solche Dinge zu erlauben."

"Es klingt vielleicht dämlich, aber auf Xbox Live ist eure Identität eure Xbox-Live-Identität. Im EVE-Universum ist es wichtig, dass die Leute nicht wissen, wer ihr seid."

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare