Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

CCP: Wirtschaftskrise positiv für MMOs

Userzahlen und Aktivität steigen

Die Wirtschaftskriste in der realen Welt hat laut CCPs Dr. Eyjólfur Guðmundsson positive Auswirkungen auf die virtuellen Welten eines MMOs.

"Es beeinflusst uns lediglich in einer positiven Art und Weise. Wir beobachten, wie unsere Abozahlen und die Aktivitäten fortlaufend steigen", so Guðmundsson über CCPs EVE Online.

"Verstärkte Aktivität führt immer zu interessanten Ereignissen in EVE, weil sich alles um die Spieler dreht. Ohne diesen fantastischen Kundenstamm voller schlauer Leute, die sich gegenseitig übertreffen wollen, wäre EVE gar nichts."

"Es ist wirklich fantastisch, sowas zu beobachten. Ich würde also sagen, dass die Verbindung zwischen der aktuellen Krise und EVE Online positiv für EVE ausfällt", sagt Guðmundsson.

Tags:

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare