Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

CoD4: PS3-Probleme behoben

Es darf wieder gezockt werden

Nach Installation der in dieser Woche veröffentlichten Firmware-Version 2.01 für die PlayStation 3 kam es bei vielen Benutzern von Call of Duty 4: Modern Warfare zu Problemen.

Diese betrafen vor allem den Multiplayer-Modus des Spiels, denn man konnte schlicht nicht mehr online spielen.

Entwickler Infinity Ward hat jedoch schnell reagiert und die Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt. Mittlerweile solltet Ihr die entsprechenden Fehlermeldungen nicht mehr zu Gesicht bekommen.

Man bedankt sich gleichzeitig bei den Usern für ihr umfangreiches Feedback, denn so konnte man das Problem schnell identifizieren und lösen.

Derzeit arbeitet das Team an Updates für die PS3- und Xbox 360-Versionen des Shooters. Ein neuer Patch für die PC-Variante wurde bereits heute veröffentlicht.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare