Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fabians Wochenrückblick

Mit kleiner Verspätung

Ausblick auf Leipzig

Die Games Convention wirft ihren langen Schatten voraus und so konnten wir uns in den vergangenen Tagen kaum vor Meldungen rund um die Messe retten. Insbesondere die umfangreichen Line-Ups der Publisher machen Lust auf mehr: Von Call of Duty 4 über Haze bis hin zu Söldner 2 werdet Ihr auf nahezu jeden Ego-Shooter, jeden potentiellen Hit der nächsten Monate in Leipzig einen Blick werfen dürfen. Klasse!

Und weil wir so nett sind, haben wir das Ganze übersichtlich für Euch zusammen gefasst.

Riddick rockt später

Und weiter geht's mit den Release-Verschiebungen. In dieser Wochen hat es unter anderem Rock Band und das so genannte Remake von The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay erwischt, das nun erst im nächsten Jahr in den Läden stehen soll. Während die Verspätung von Rock Band in erster Linie wohl logistische Gründe hat und verzeihlich ist, darf man sich bei dem Vin-Diesel-Shooter durchaus wundern: Für eine "erweiterte Version", wie es heißt, sind über drei Jahre Abstand zur Originalfassung schon eine ganze Menge Holz - ob die geplanten Neuerungen da noch ausreichen?

Liebling der Woche

Bahnbrechende Neuigkeiten gab es in dieser Woche zum neuesten Abenteuer von Sam Fisher zu vermelden: Dem australischen Magazin Gameplayer zufolge wird das nämlich nie für PlayStation 3 oder Wii erscheinen, weil beide Konsolen technisch einfach nicht genug auf dem Kasten haben. Nicht etwa also, weil Microsoft für die Exklusivität gezahlt und das schon vor langer, langer Zeit bekannt gegeben hat.

Tatsächlich fehle Wii einfach die nötige Power für die Grafik, während die PlayStation 3 so ihre Probleme mit der Künstlichen Intelligenz habe: Die funktioniere auf Sonys Konsole einfach nicht so gut wie auf der Xbox 360, soll der Produzent und technische Direktor von Splinter Cell: Conviction gesagt haben. Über diese Sprüche werden sich sicher nicht zuletzt seine Kollegen freuen, die unter anderem an Titeln wie Assassin's Creed für die PS3 arbeiten, von denen derlei Klagen nie zu hören waren.

Geschwind schlussfolgern wir: Die sind sich entweder des Problems nicht bewusst und damit inkompetent oder sie verheimlichen es uns ganz niederträchtig. Ja, das muss es sein. Denn dass so ein waschechter Produzent schlichtweg Blödsinn reden und beim nächsten Exklusivdeal genau das Gegenteil behaupten würde... also das kann ich mir nun wahrlich nicht vorstellen.

Wer ist Samus?

In nicht einmal zwei Wochen steht zumindest in Nordamerika Metroid Prime 3: Corruption in den Läden - aber obwohl die Vorgänger zu den am besten bewerteten GameCube-Titeln zählen, scheint sich keiner so recht dafür zu interessieren. Woran das liegt, ist eine gute Frage.

Zum einen trägt sicherlich Nintendo eine Mitschuld, gab es doch bislang kaum Bild- oder gar Videomaterial zum Spiel, von Werbung ganz zu schweigen. Aber in den letzten Monaten habe ich den Eindruck gewonnen, dass auch die Presse im Allgemeinen mit den sonst obligatorischen Jubelsausbrüchen bei Nintendos neuer Konsole ein wenig zurückhaltender ist. Woran das wiederum liegt, ist für mich wiederum ziemlich offensichtlich: Ein großer Teil der Redakteure aus der Spielepresse war und ist nun einmal "Hardcore-Gamer" und damit Nintendos Next-Gen-Ansatz gegenüber eher skeptisch eingestellt. Wo keine Presse ist, da entsteht auch kein Hype.

Also lag es mal wieder an uns, den Zug endlich ins Rollen zu bringen: Mit einer Vorschau zum Spiel, die nun wirklich Lust auf mehr machen sollte. Die werdet Ihr jetzt gefälligst lesen, dann das Spiel (sofort zum Europa-Release im Oktober) kaufen, weil es natürlich das übersupermegabeste Meisterwerk aller Zeiten werden wird, und im Winter kann sich Nintendo schließlich bei uns bedanken, dass wir die Verkaufszahlen gerettet haben. Nur damit Ihr Bescheid wisst.

Video der Woche

Metroid Prime 3: Corruption zum Zweiten! Da quatsche ich gerade noch davon, dass Nintendo bislang kaum bewegte Bilder des Spiels gezeigt hat und dann das: Ein Video, das den "Spider Ball" demonstriert und den Eindruck erweckt, das Ganze sei ein gottverdammter Flipper. Bravo!

Aussagekräftiger sind da die neuen Entwickler-Tagebücher zu Mercenaries 2, das weiterhin mein Geheimtipp für den kommenden Herbst ist, sofern es nicht auch auf 2008 verschoben wird. Die Videos zu Team Fortress 2 sowie Tabula Rasa darf man sich ebenfalls geben.

Bild der Woche

Man könnte ja fast darüber lachen, wenn es nicht so zum Weinen wäre: Da steht den Entwicklern gerade mehr Power denn je für atemberaubende Grafiken zur Verfügung - und dann verwenden sie die überwiegend, um Spiele herzustellen, deren Stil sich gleicht wie ein Ei dem anderen. Ein Glück, dass es noch Ausnahmen gibt! BioShock ist da zu nennen, von dessen Qualität Ihr Euch auf der Xbox 360 seit kurzem übrigens selbst überzeugen könnt, aber auch dieses Spiel hier. Pirates vs. Ninjas Dodgeball! Genau, Völkerball mit Piraten und Ninjas.

Kommt von dem vollkommen unbekannten Entwicklerstudio Blazing Lizards, wird ein Download-Titel und kann spielerisch selbstverständlich absoluter Schrott sein. Aber immerhin hat es einen ganz eigenen Look, der sich erfreulich vom Einheitsbrei abhebt. Mehr davon!

Thread der Woche

Wir schließen den dieswöchigen Wochenrückblick mit dem gleichen Thema, mit dem wir ihn begonnen haben: Der Games Convention 2007. "Wer ist @ GC07?" schrieb unser zweitliebster Lieblingsuser weidhas vor ein paar Tagen im Forum, womit er wohl fragen will, wer von Euch faulen Säcken sich nächste Woche zur weltgrößten Spielemesse Deutschlands in die sächsische Weltmetropole Leipzig bequemt.

Soviel kann ich Euch verraten: Ich nicht. Aber natürlich nicht etwa, weil ich eine Aversion gegen die sympatische Stadt im fernen Osten hätte. Ich liebe sie sogar, zumal der Messe-Standort auch historisch gesehen kaum besser gewählt sein könnte. Nur leider fürchte ich den Ansturm der Masse, die Autogrammjäger, die Groupies, weshalb ich Euch lieber weiterhin aus der Ferne grüße. Zumindest die zwei Leser, die ich tatsächlich mag. Kleiner Scherz. Es ist nur einer.

Schönes Wochenende!

Kommentare