Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Fabians Wochenrückblick

Jade braucht Euch!

Blah, blah, blah!

So ungefähr lässt sich der Inhalt der meisten höchst seriösen und äußerst wissenschaftlichen Studien zusammenfassen, die sich mit dem Thema Spiele beschäftigen. Behaupte ich. Einen sehr schönen Beleg dafür lieferte in dieser Woche eine Untersuchung von Electronic Entertainment Design and Research, die uns doch ernsthaft erzählen will, dass Xbox-360-Spiele mit mehr Erfolgen bessere Kritiken und Verkäufe ernten. "Die Kunden wollen, dass ihre Spiele möglichst abwechslungsreiche und viele Achievements enthalten", heißt es in der Begründung.

Wirklich? "Die Kunden" informieren sich vor dem Kauf eines Spiels also über die so genannten Achievements und überlegen sich anschließend, ob sie es kaufen? Gehen sie dann in den Laden und sagen: "Äh, ich hätte gerne das Spiel mit den 50 witzigen Achievements!" Es gibt sicher Spieler, die sich wirklich für ihren Gamerscore interessieren. Aber dass Achievements die Kaufentscheidung "der Kunden" auch nur beeinflussen sollen? Oh, bitte!

Ich glaube deshalb, es wird langsam Zeit, dass wir uns unsere eigenen Studien ausdenken, um diesen hirnrissigen Treiben ein Ende zu setzen. Wir könnten anfangen mit: "Steht die Dicke des Handbuchs in einer proportionalen Verbindung zu der Qualität der Grafik?" Oder wie wäre es mit: "Sind Spieler eher bereit, Abogebühren für Online-Multiplayer zu bezahlen, wenn die Verpackung des Spiels grün ist?"

Das inoffizielle Jade Raymond Update der Woche

Moment! Hatten wir nicht gesagt, Jade Raymond ist uns nicht mehr exklusiv genug? Stimmt. Ihr habt ja Recht. Seit jeder Hinz und Kunz hinter unserer einstigen Lieblingsproduzentin her ist, wollten wir der Dame eigentlich keine Beachtung mehr schenken - auch wenn wir sie natürlich weiterhin mögen. Aber nächste Woche hören Hinz und Kunz auf den Namen Kristian Metzger, denn unser aller Lieblingskollege wird Jade höchstpersönlich treffen, um mit ihr ein "Interview zu führen". Natürlich ganz professionell, versteht sich. Über Assassin's Creed. Jaja.

Für mich klingt das eher so, als müsse man Mitleid mit Jade haben, und weil wir sie selbstverständlich nicht leiden sehen wollen, sollten wir jetzt schnellstens zu ihrer Rettung einspringen. Wie? Ganz einfach: Wir denken uns ein paar Fragen aus, die Kollege Metzger Fräulein Raymond unbedingt stellen soll, so dass er gar nicht erst die Chance hat, seine einmaligen Anmachsprüche auszupacken. Ich erwarte Eure Vorschläge in den Comments!

(P.S.: Und wenn Sie, Herr Metzger, mir ein Autogramm von Jade mit persönlicher Widmung besorgen könnten, wäre ich Ihnen zutiefst verbunden. Denn wenn jemand Jades Herz erweichen kann, dann doch wohl Sie! Meine Handynummer dürfen Sie ihr übrigens auch gerne geben.)

Lasst Euch Zeit!

Unglaublich, wie stark sich ein Spiel innerhalb gut eines Jahres verändern kann. Letztes Jahr war TimeShift ein bestenfalls durchschnittlicher Shooter, den selbst die an sich gute Idee der Zeitmanipulation nicht retten konnte. Und in diesem Jahr ist TimeShift plötzlich ein richtig gutes Spiel, das nicht nur stark aussieht, sondern auch noch verdammt viel Spaß macht. Sicher, die Entwickler hat es eine Menge Zeit und den Publisher sicher eine Menge Geld gekostet, aber beides war es zumindest aus qualitativer Sicht zweifellos wert, wie unserer Test zeigt.

Bleibt nur zu hoffen, dass andere Unternehmen daraus lernen und bei Bedarf ebenfalls die entsprechenden Konsequenzen ziehen. Wir warten schließlich gerne, wenn sich die Qualität dabei so deutlich verbessert.

Video der Woche

Ist es Vollgas 2? Vollgas mit Action und Monstern? Oder doch ein vollkommen anderes Spiel? Um das beurteilen zu können, müsste man mehr von Tim Schafers Brütal Legend gesehen haben als nur diesen ersten Teaser. Zumindest der Hauptcharakter erinnert durchaus an den Lucas Arts-Klassiker, aber wahrscheinlich hören die Parallelen da auch schon auf. So oder so ein Spiel, das man im Auge behalten sollte und garantiert wird.

Ebenso angucken solltet Ihr diesen wahnsinnig geilen Trailer zu Super Mario Galaxy und bewegte Bilder von Dirty Dancing. Beachtet dabei bitte insbesondere die hervorragenden Videotexte von Cheffin Menne!

Bild der Woche

Sega macht's Nintendo nach, könnte man titeln, wenn man böse wäre. Man könnte aber auch das Positive an Sega Superstars Tennis sehen, in dem die verschiedensten Sega-Charaktere auf Sand und Rasen gegeneinander antreten. Eine Mischung aus Mario Tennis und Super Smash Bros. quasi, aber wie gesagt: Nur, wenn man böse wäre. Denn immerhin ist Sega für das großartige Virtua Tennis verantwortlich und wenn sie das noch einen Tick actionreicher machen, kann der Titel eigentlich nur gut werden. Hübsch sieht es jedenfalls bereits aus. Ob sich Mario wohl - wie Sonic in Smash Bros. - zu einem Gastauftritt überreden lässt?

Thread der Woche

Letzte Woche habe ich noch böse über unser Forum gelästert, aber genau das hat Euch wohl erst angespornt, es mir richtig zu zeigen - und so habt Ihr in den vergangenen sieben Tagen einen grandiosen Thread nach dem anderen eröffnet. In einer perfekten Welt.

In der bitteren Realität hält sich die Auswahl leider wieder in Grenzen, aber ich bin ja gar nicht so, und deshalb verlinke ich heute mal einen Thread von unserem stets so gebeutelten Syrok, in dem es darum geht, Screenshots zu erraten. Viel Spaß!

Kommentare