Aktuelle Kommentare

S-Markt

vor 59 Minuten

@Thyboroen ehrlich gesagt hab ich mich mit tabletcomputern noch nicht beschäftigt. ich hab zwei lowcost anroid 7 zöller hier, die als datensichtgeräte in meinem netzwerk reichen. und meine pcs machen auf dem fernseher die arbeit.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

sxBI0H4Z4RDxm

vor 1 Stunde

@Thyboroen
Kenn mich mit dem Thema nicht so aus, aber müssten darauf dann nicht fast alle PC Spiele laufen und von Emulatoren ganz zu schweigen ?!?

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

S-Markt

vor 1 Stunde

@Harvey_Dent
klar. ich fummel mir gerne solche systeme zurecht. und wenn ich mir vorstelle meine spiele, die ich auf blender gebastelt habe auf einer switch überall mit zunehmen, dann ist das schon interessant

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Thyboroen

vor 1 Stunde

Das sind wahrlich schlechte Nachrichten. Die Anfälligkeit der Hardware addiert mit der bisher geringen Onlineerfahrung seitens Nintendo sprechen wenig für eine Cheat freie Onlineplattform in welcher Fehlverhalten zügig erkannt und gebändigt werden muss.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Thyboroen

vor 1 Stunde

@S-Markt
Äh, wie bitte? Also wenn die Switch für einen zuvor uninteressant war, dann erschließt sich mir nicht ein Kaufargument aufgrund eines Hardware Exploit's um Linux damit zu betreiben...

Wäre da nicht ein Tegra Tablet mit mehr Speicher, besserem Display und deutlich günstigerem Preis eine ansprechendere Wahl?

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

HypedOne

vor 2 Stunden

Ich hab schon ne männliche Hermine und einen weiblichen Draco gefunden... das sind 1:1 die selben Charaktere, nur umgegendert 😅

Beitrag zu: Harry Potter: Hogwarts Mystery ist jetzt erhältlich

HypedOne

vor 2 Stunden

@Harvey_Dent
Schwierig zu sagen. Spectre ist sogar jahrzehntelang nicht entdeckt worden. Meist werden diese Lücken erst durch extreme Bemühungen entdeckt, auch wenn deren Ausnutzung vielleicht sehr einfach erscheint. Wer weiß, was den Ausschlag gab, dass diese nun in der Switch gefunden wurde, im NVIDIA Shield oder dem Nexus 9 nicht...

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Eikyu

vor 2 Stunden

Amazon-Prime lohnt sich immer mehr, auch wenn die ihre Streamingplattform noch verbessern können. ^^

Beitrag zu: Twitch Prime: Diese Spiele bekommt ihr im Mai

Harvey_Dent

vor 2 Stunden

@S-Markt wegen einem portablen Linux wird die Switch interessant?

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Harvey_Dent

vor 2 Stunden

@HypedOne mir ging es da auch eher um Nintendo und Nividia und wie sie es "übersehen" konnten.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Harvey_Dent

vor 2 Stunden

@Yii komische Antwort, da es mir um Nintendo und Nividia ging, die ja die Hersteller sind und solche Fehler ja vorher/schneller auffallen müssten.
Wir sprechen hier von einem "Hobby Team" und nicht von den Architekten/Herstellern des Chips.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

S-Markt

vor 2 Stunden

sehr geil. plötzlich wird das teil interessant. weiß jemand, was für ein linux das ist?

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Yii

vor 3 Stunden

@Harvey_Dent

Wenn er so leicht zu erkennen war und von versch. Teams, warum haben es Nintendo und nividia nicht gemerkt bzw. warum dauerte es über ein Jahr?
Komische Frage. Wann die Lücke entdeckt wurde, ist letztendlich ja nicht wirklich bekannt. Jetzt ist eben nur die Veröffentlichungsfrist abgelaufen und es wird bekannt gemacht. Außerdem dauert es manchmal einige Zeit, bis man die Methoden entwickelt hat, um eine (bekannte) Lücke auszunutzen.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

HypedOne

vor 3 Stunden

@Harvey_Dent
Die Lücke wurde ja schon deutlich eher entdeckt. Man nannte sogar Google vor über 3 Monaten Details, damit diese sich das angucken und entsprechend können. Aber da niemand reagierte und man den Betroffenen oft rund 90 Tage Zeit lässt um die Lücke zu schliessen, so macht man sie dann nach der genannten Zeit bekannt. Dafür auch der Vorlauf.

Ich denke, die Lücke wurde noch schneller entdeckt als nach einem Dreivierteljahr. Danach erfolgt ja auch die weitere Analyse des Systems, Dokumentation und weitere Schritte um stichhaltige Argumente aufbringen zu können, was ebenfalls dauert. Dann rennt man zum Entwickler und sagt "Hey da stimmt was nicht, ihr habt 90 Tage Zeit euch das anzuschauen, danach machen wir diese Lücke öffentlich".

Also "erst nach einem Jahr" denke ich in diesem Fall jetzt nicht ^^ Wahrscheinlich schon deutlich eher :)

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

Harvey_Dent

vor 3 Stunden

Wenn er so leicht zu erkennen war und von versch. Teams, warum haben es Nintendo und nividia nicht gemerkt bzw. warum dauerte es über ein Jahr?

Der PSP könnte es im Bereich der Softwareverkäufe das Genick gebrochen haben, trotz einiger Hits.
Wird man abwarten müssen, wie es der Switch ergehen wird.
Natürlich ebenfalls, wie schwer die Aufspielung einer CFW wird.

Scheiße allemal.

Beitrag zu: Die Switch wurde gehackt: Der unpatchbare Exploit ist ein Sicherheitsalptraum für Nintendo

BathiBoi

vor 4 Stunden

@f1r3storm Du bist halt der Beste ;-) Spricht nix dagegen. Hat mich nur verwirrt. Alles gut.

Beitrag zu: Frostpunk: Der schmale Grat zwischen Städtebausimulation, Survival-Spiel und moralischen Entscheidungen

Harvey_Dent

vor 4 Stunden

Hoffentlich orientieren sich die Erweiterungen eher an Taken King und Iron Lords und weniger an die ersten beiden DLCs, deren Preis mMn eine Frechheit war.

20 € werden es wieder, aber sofern der Gegenwert stimmt, passt es ja auch.

Beitrag zu: Destiny 2: Details zur Kriegsgeist-Erweiterung bekannt gegeben

Longbow

vor 5 Stunden

Als Anführer erhaltet ihr zudem eine ganze Menge an Optionen. Vom Regime-Tyrann bis hin zum erleuchteten Anführer und zahlreichen Möglichkeiten dazwischen ist alles machbar.
Und natürlich spielt man wiedermal den Autokraten in einer Diktatur statt als einer unter vielen in einer Demokratie. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich nicht wüsste, wie man ein demokratisches System in einem Spiel einbauen könnte, ohne dabei den Spielspaß negativ zu beeinflussen.

Wie dem auch sei, ich bin auf die Review gespannt.

Beitrag zu: Frostpunk: Der schmale Grat zwischen Städtebausimulation, Survival-Spiel und moralischen Entscheidungen

Heartz_Fear

vor 5 Stunden

@ColeTrain83 Geht nicht, die sind mit dem Demons Souls Remake beschäftigt. :D

Beitrag zu: Dark Souls Remastered: PC-Spieler erhalten beim Umstieg 50 Prozent Rabatt

ColeTrain83

vor 6 Stunden

Die hätten da Blue Point ranlassen sollen.

Beitrag zu: Dark Souls Remastered: PC-Spieler erhalten beim Umstieg 50 Prozent Rabatt

f1r3storm

vor 6 Stunden

@BathiBoi Was spricht dagegen, zum Release einen Artikel zu bringen?

Und extra für dich hab ich noch Bildunterschriften hinzugefügt.

Beitrag zu: Frostpunk: Der schmale Grat zwischen Städtebausimulation, Survival-Spiel und moralischen Entscheidungen

BathiBoi

vor 7 Stunden

Finde es auch etwas verwirrend. Kein Test aber ein riesen Artikel obwohl das Ding gestern erschien.
Dann mal wieder keine Bildunterschriften. Wird das nach Gutdünken mal gemacht und mal nicht?
Vielleicht bin ich da doch zu deutsch. Ich hab halt gerne ne klare Linie :-)

Beitrag zu: Frostpunk: Der schmale Grat zwischen Städtebausimulation, Survival-Spiel und moralischen Entscheidungen

gigsen

vor 9 Stunden



..nee ernsthaft.. für die minimalen änderungen wären die 40euro auch absolut zu viel
..das sollen irgendwelche mods ja auch so hinbekommen.. hab ich gehört.. ^^

Beitrag zu: Dark Souls Remastered: PC-Spieler erhalten beim Umstieg 50 Prozent Rabatt

Bremsklotz

vor 9 Stunden

@gott777
Ich habe ja beim Screenshot auf die DS gehofft

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

f1r3storm

vor 9 Stunden

@TheEducatedFool Gut, gewisse natürliche Bedürfnisse hatten sie bestimmt, aber da muss natürlich Schweiß hin. ;)

Beitrag zu: Frostpunk: Der schmale Grat zwischen Städtebausimulation, Survival-Spiel und moralischen Entscheidungen

gott777

vor 10 Stunden

@Gonzo09 Sieht nach einem sehr coolen Comic aus, die Figur habe ich irgendwo schon gesehen... Auch die anderen Comics sehen sehr interessant aus. Schade, dass ich nicht reicher bin, dann wäre ich da ein Kunstmäzen und würde mir ein paar Exemplare leisten.

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

gigsen

vor 11 Stunden

@Herbert234

jou! die sollen das neue endlich ankündigen!

Beitrag zu: Battlefield 1: Keine monatlichen Updates mehr ab Juni

Hippiekiller

vor 20 Stunden

@Gonzo09 Ok,danke. Dann geb ich mal mein Bestes....

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Wenn die KI Menschkeit über Menschheit stellt

Gonzo09

vor 20 Stunden

@monkeyboobs

Ich dachte direkt an Donjon (wer es nicht kennt, unbedingt lesen)

http://www.reprodukt.com/produkt/comics/donjon-1-das-herz-einer-ente/

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

Herbert234

vor 20 Stunden

Tencent macht vieles richtig derzeit. Habe ich ehrlich gesagt etwas unterschätzt.

Beitrag zu: Red Alert Online angekündigt

EnterYourLogin

vor 21 Stunden

Ach Motor Storm wie hab ich dich doch vermisst.

Beitrag zu: Onrush: Neuer Trailer zeigt die Fahrzeugklassen

Heartz_Fear

vor 21 Stunden

Ich hab schon für andere Menschen nichts übrig außer generelle Abneigung und Verachtung, wieso sollte das bei Androiden anders sein? Auf der anderen Seite sind mir Videospiel Charaktere deutlich lieber, die sind eben wie sie sind und ändern ihre Meinung nicht stündlich.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Wenn die KI Menschkeit über Menschheit stellt

Herbert234

vor 22 Stunden

Wird mal Zeit für einen Nachfolger 👍🏻

Beitrag zu: Battlefield 1: Keine monatlichen Updates mehr ab Juni

savagemartin

vor 22 Stunden

Ich bin auf den Shitstorm gespannt. Oder gibts sowas nur bei „bösen“ Firmen wie Bethesda?

Beitrag zu: StarCraft 2: Mit der Einführung kostenpflichtiger Mods wird das Spiel zu einem rundenbasierten RPG

Gonzo09

vor 22 Stunden

@Hippiekiller

Soweit ich weiß können die drei Hauptfiguren überleben, aber ich bezweifle, dass das für jeden NPC gilt.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Wenn die KI Menschkeit über Menschheit stellt

Harvey_Dent

vor 23 Stunden

@Reaver_411 natürlich sollte man es nicht ausdehnen, aber gerade the Witcher bietet genügend Stoff.

Beitrag zu: The Witcher: Staffel 1 umfasst acht Episoden

S-Markt

vor 23 Stunden

"Das Spiel will Emotionen von mir, aber jenseits dessen, dass Markus und die anderen humanoid sind, sich wie Menschen verhalten, sprechen und dementsprechend automatisch eine grundlegend kongruente emotionale Reaktion von mir bekommen, die ich auch für Menschen bereithalte, habe ich wenig an der Hand."

jetzt weiß ich endlich, warum mich dieses spiel nicht interessiert. genau das ist das problem, ich soll emotionen für toaster entwickeln. das ist albern.

ja, man könnte argumentieren: die haben eine seele, die sich zufällig entwickelt hat...
ich programmiere und ich kann euch garantieren, daß sich code nicht mal eben selbst generiert. daher ist "es" es und nicht er oder sie, egal ob es sich dafür hällt oder nicht. zugegeben, ich glaube nicht an die unsterbliche seele, menschen sind für mich auch nicht mehr als biomechanische wandelnde computer, aber es gibt eben nur diese beiden sichtweisen: entweder, der code im bot ist nur eine simulation von seele, warum sollte mich dann überhaupt interessieren, ob die blechkumpel verschrottet werden? ist mir bei meinem ipod ja auch egal. oder der code entspricht dem was der zeitungsverkäufer an der ecke nach allgemeiner übereinkunft als seele in seinem kopf hat, dann sind menschen eben nur biomechanik und dann werden wir unsere überlebensprogrammierung dafür verwenden, solche elektromechanischen konkurrenzidividuen abzuschaffen. ich kann es nicht ändern, ich finde den denkansatz unglaublich dumm und uninteressant. da lob ich mir das konzept von humans. hoffentlich klauen sie da nicht noch mehr.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Wenn die KI Menschkeit über Menschheit stellt

KundeX

vor 23 Stunden

@gigsen
Da bin ich ganz bei dir gigsen.

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

f1r3storm

vor 24 Stunden

@BathiBoi Ist derzeit nur für PS4 und PC erhältlich.

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

Airwulf

vor 24 Stunden

Sehr interessanter Artikel, der auch abseits des Entertainmentgamings, die vielschichtigen Möglichkeiten von Serious Games aufgreift. Gern mehr davon.

Beitrag zu: News: Fake News sind erledigt! - Was natürlich eine Fake News ist. Noch.

BathiBoi

vor 1 Tag

@gigsen NIEMALS ;-)

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

BathiBoi

vor 1 Tag

Ihr schreibt oben PC und PS4 aber auf den Screens ist ne A-Taste. Ist euch ein kleiner Fauxpas unterlaufen oder habt ihr es aufm PC mit XBox Controller gespielt?

Beitrag zu: The Swords of Ditto - Test

qphalanx

vor 1 Tag

Ich brauche das. Dringend.

Beitrag zu: Red Alert Online angekündigt

Hippiekiller

vor 1 Tag

Weiß jemand zufällig ob man JEDEN retten kann?

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Wenn die KI Menschkeit über Menschheit stellt