Aktuelle Kommentare

sxBI0H4Z4RDxm

vor 8 Minuten

@12XU Umso mehr, desto besser, aber mir macht´s auch alleine Bock. Absprachen sind eigentlich nicht umsetzbar, trotzdem weiß jeder, was er zu tun hat.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Gonzo09

vor 1 Stunde

@R.K.J

Steht als so auf der Liste "Option, alle Kommentare chronologisch anzuzeigen". Ob das aber kommt steht leider noch in den Sternen, ich habe kein Feedback dazu.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 2 Stunden

@echttotalnettertyp

Iam hyped. Suck my...


...blood.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 2 Stunden

@Schwanz83

An deinem Glied

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

12XU

vor 3 Stunden

@S-Markt ach so ein käse, dann wäre ja auch jeder sci-fi zeitreisefilm müll. sind sie aber nicht. das hier ist ein spiel und keine wissenschaftliche abhandlung. und was macht es für einen unterschied ob es um "fantasy" oder "science fiction" geht, denn auch wenn da "science" steht, steht da auch immer noch "fiction".

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Heartz_Fear

vor 3 Stunden

@gigsen Bild dir deine eigene Meinung. Spiel die Demo und schau halt, ob es dir gefällt oder nicht. Dafür ist die Demo schließlich da, der Rest hängt dann nur davon ab, ob dir das Thema liegt oder nicht.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

12XU

vor 3 Stunden

@sxBI0H4Z4RDxm macht laser league auch nur zu zweit spass oder meinst du man sollte mit mindestens 4 leuten spielen? wird schwer so viele zu überzeugen dass sie es sich auch holen..

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

echttotalnettertyp

vor 4 Stunden

@ColeTrain83
Vampyr.... whoop whoop

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

saxxonde

vor 5 Stunden

@KundeX Ich bin gar nicht bis zu irgendwelchen Alltagsbeschäftigungen bei Beyond gekommen, ich hatte schon am Anfang in der Botschaft die Nase voll.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

EnterYourLogin

vor 5 Stunden

@KundeX

Als Dessert kann ich Dir noch Mute empfehlen.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Gonzo09

vor 5 Stunden

@Heavy_Rain

So kann man das natürlich auch sehen.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Gonzo09

vor 5 Stunden

@BathiBoi

Liegt auch in England, ich würde sagen noch den Sommer... Sie sind grad gut beschäftigt.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Schwanz83

vor 6 Stunden

Der Kommentarbereich ist seit neustem so angenehm. Woran das wohl liegen mag?

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

EnterYourLogin

vor 6 Stunden

Das Ding wäre besser bei Netflix aufgehoben als auf der PLAYstation.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

HCdevil

vor 6 Stunden

vom thema her MUSS ich das spielen, vom gameplay her würs ich eigentlich eher drauf verzichten... und nun ja, 70 euro ist mir zuviel für einen interaktiven film, mal sehen

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

HCdevil

vor 6 Stunden

@S-Markt

weil es als exakte kopie keinen grund hat anzunehmen, dass es eben die kopie ist.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

HCdevil

vor 6 Stunden

@ColeTrain83

lies das buch / die bücher

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

strey7

vor 6 Stunden

hab die zwei titel davor gegamet den lass ich auf keinen fall aus aber momentan hänge ich noch in Hope County fest, danach geht's gleich nach detroit

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

KundeX

vor 6 Stunden

@saxxonde
Ging mir mit Beyond genauso. Schon der Anfang mit dem sinnlosen Alltagsbeschäftigungen. Ich denke hier wird es auch wieder so sein, langweilig. 😉

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

strey7

vor 7 Stunden

YYYYYYYYYEEEEEEEEEESSSSSSSSS! dann steige ich halt um zu Battlefield die verwöhnen mich mit 2. Weltkrieg Kampagne. dann können wir ja vergleichen welches Modell die Nase vorn hat, ich bin gespannt...hoffentlich ein biss ins gras bei cod! ich bin so dermaßen enttäuscht das die Popcorn Action bei cod weg ist. dafür kriege ich von Battlefield knallharte Action, Mordssound ein 1 A Komplett Paket halt, so muss das!!!!!!!!!!!!!!!! und den bestelle ich jetzt gleich vollpreis vor.

Beitrag zu: Battlefield V: "Es endet für uns nicht damit, das Spiel auszuliefern - da beginnt es eigentlich erst"

ColeTrain83

vor 7 Stunden

@S-Markt

Bist du "Schaft" auf play3.de? Der schreibt genau dasselbe wie du unter den Detroit Test dort.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

R.K.J

vor 7 Stunden

@S-Markt Ja damit habe ich auch ein Problem. Habe die Serie eher unter dem soziologischen Aspekt gesehen statt dem technischen. 90%+ aller Sifi Serien-,Filmideen sind technisch nicht umsetzbar.

gruß

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

S-Markt

vor 8 Stunden

@BathiBoi hehe, 5 antworten und keiner schreibt dir daß du 2 grüne und 0 rote hast. aber dafür hast du ja mich.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

S-Markt

vor 8 Stunden

@R.K.J

altered carbon habich comageglotzt. auch wenn ich mir bei dem konzept (wie übrigens auch beim beamen in star trek) immer die frage stelle: sind die informationen tatsächlich noch die individualinformationen oder nur kopien? und warum sollte ein individum interesse daran haben, als kopie weiterzuleben, wenn es als original tot ist?

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Heavy_Rain

vor 8 Stunden

@Gonzo09
Das ist doch eines der wenigen guten Dinge des neuen Designs.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

S-Markt

vor 8 Stunden

@TheOriginalDog

nein, ich übersehe das gar nicht. deshalb habe ich ja data und die humans aus humans als beispiel genannt. da gibt es jeweils gründe dafür, warum sich gefühle entwickeln. bei der 200 jahre mann z.b. entwickelt robin williams erst gefühle, als er ein vegetatives nervensystem bekommt.

es ist ein himmelweiter unterschied, ob du eine fantasy serie wie game of thrones betrachtest oder ein science fiction thema wie detroit. das science steht ja nicht umsonst in science fiction, da wird wissenschaft weitergesponnen und nach wissenschaftlichen gesichtspunkten macht detroit keinen sinn.
dabei haben sie schon große teile der story von humans geklaut, dann hätten sie den wissenschaftler mit dem familientrauma und dem halben androdenjungen ja auch noch klauen können.

wären auf der anderen seite bei game of thrones plötzlich tische und stühler per magie zum leben erweckt und in die schlacht geschickt worden, könnte sich kaum jemand darüber beschweren, wenn die plötzlich darüber diskutieren, ob sie überhaupt für die menschen kämpfen sollen.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

saxxonde

vor 8 Stunden

@KundeX Danke, dann verzichte ich. Ich mochte Fahrenheit damals echt gern bis es am Ende vollkommener Mist wurde. Dann hab' ich's mit Heavy Rain nochmal versucht, aber da gabs im Mittelteil so viele Schüttel-Szenen und die Abfrage des Controllers hat so schlecht funktioniert dass ich am Ende Schmerzen in den Handgelenken hatte. Danach hab ich's nie wieder angefasst. Nun gab's ja Beyond bei PS+, aber da musste ich auch schon direkt in den ersten 15 Minuten einmal schütteln. Zwar nur kurz, hat aber auch erst beim 3. Anlauf funktioniert. Danach hatte ich dann wieder 50 Gb mehr freien Festplattenspeicher.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Lorrn

vor 8 Stunden

@R.K.J da gehen die Meinungen weit auseinander mit der Serie, ich fand sie gut.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

12XU

vor 8 Stunden

@sokrates28 die PEGI einstufung hat doch nichts mit den USA zu tun, die haben ihr eigenes system.

aber PEGI und USK haben manchmal schon sehr unterschiedliche kriterien, ein Gal Gun 2 ist zB PEGI 16 und hat in D von der USK nichtmal eine 18er freigabe bekommen. Dafür sind die Assassins creed spiele bei uns ab 16 und pegi meist ab 18..

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 8 Stunden

@R.K.J

Finde die Sortierung auch unter aller Sau. Die Chronologische war bedeutend besser und vor allem übersichtlicher. Aber das hier ist wirklich Müll.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 8 Stunden

@R.K.J

Finde die Sortierung auch unter aller Sau. Die Chronologische war bedeutend besser und vor allem übersichtlicher. Aber das hier ist wirklich Müll.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 8 Stunden

@R.K.J

Ganz furchtbare Serie. War ne riesen Enttäuschung.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

KundeX

vor 9 Stunden

@saxxonde
War glaube in der Demo schon dabei.
Hab letztens Beyond probiert und es taugte mir nicht, obwohl mir heavy Rain uns auch Fahrenheit durchaus Spass gemacht haben.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

KundeX

vor 9 Stunden

@R.K.J
Geniale Serie, trotz einiger Längen, ich habe sie an zwei Abenden verschlungen.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

SidTeiber

vor 9 Stunden

Die Rezessionen sind ja interessant, anscheinend hat man auch einige Fälschungen verkauft.

Beitrag zu: Das Mini-NES ist ab Juni wieder im Handel erhältlich und vorbestellbar

BathiBoi

vor 9 Stunden

@Gonzo09 Servus. Danke für die kurze Antwort. Bitte auch das mit den Nachrichten. Du weißt was ich meine? Das dürfte vom Programmieraufwand doch kein allzu großes Ding sein.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

TheOriginalDog

vor 9 Stunden

@S-Markt Du übersiehst da was wichtiges, all diese Geschichten von Androiden, die Gefühle entwickeln, sind selten ernsthafte, wissenschaftliche Überlegungen (wie du gut darlegst können Maschinen nicht einfach so Gefühle entwickeln und kein Mensch würde es ihnen einprogrammieren, selbst wenn es technisch möglich wäre). Wie im Test auch geschrieben, handelt es sich bei diesen Geschichten um Allegorien unserer gegenwärtigen Gesellschaft und manchmal einfach um gute Geschichten. Schreibst du bei Game of Thrones auch, dass es Drachen nicht gibt und so monströse Flugechsen in der Form biologisch gar nicht sich entwickeln könnten? Natürlich nicht...

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

gigsen

vor 9 Stunden

toll.. jetzt hab ich den "pro"-test gelesen.. und auch markts "anti"-kommentar..

und jetzt hab ich den salat.. hat nämlich beides was :ugly:

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Gonzo09

vor 9 Stunden

@R.K.J

Eigenes Karma nicht lesbar: Steht schon auf der Liste (geht mir genauso)

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

saxxonde

vor 9 Stunden

Wenn ich die anderen Spiele von QD für mittelmäßig bis "niederster Dreck aus der Hölle" einsortiert hab, dann nehme ich an dass das "Herausragend" für mich nicht gilt, sehe ich das richtig?
Ist wieder das blöde Controllergeschüttel dabei?

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

R.K.J

vor 9 Stunden

@S-Markt Mach dir nix draus, die wenigsten wissen was Transhumanismus bedeutet und letztendlich bewirkt. Von Netflix gibt es zu dem Thema ne super Serie "Altered Carbon", kann ich wirklich empfehlen wenn noch nicht gesehen.

gruß

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

R.K.J

vor 10 Stunden

@BathiBoi geht mir genau so wie dir, das eigene Karma unlesbar und chronologisch durcheinander gewürfelten Antworten vermiesen mir EG.de zur Zeit sehr. EG.de ist die einziege Seite im Gamingbereich wo ich kommentiere. Seit dem neuen Design hat das stark nachgelassen.

MIR WÜRDE EINE OPTION AUF CHRONOLOGISCHE SORTIERUNG REICHEN!

gruß

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

S-Markt

vor 10 Stunden

ein ärgerliches und dummes spiel, das eigentlich nur zeigt, wie wenig menschen heutzutage in der schule lernen. das ganze konzept und die umsetzung machen keinerlei sinn, denn maschinen können von sich aus keine gefühle entwickeln.

es hat einen grund. warum data von der enterprise irgendwann einen emotionschip spendiert bekommt und warum die künstlichen wesen in humans von ihrem schöpfer einen extra programmcode spendiert bekommen, um emotionen zu entwickeln. die entstehen beim mensc hen nämlich nicht im vernunftzentrum, also dem equivalent zum prozessor in einer maschine. und da emotionen schon bei biologischen einheiten unlogische reaktionen hervorrufen, würde keine hersteller einer maschine so etwas in seine produkte einbauen, weil er schadenersatzklagen in millionenhöhe riskieren würde.

die grundidee ist hahnebüchener unsinn. ja, ich weiß, man kann es ja als was wäre wenn betrachten, aber selbst wenn man es als was wäre wenn betrachtet, würde es niemals passieren, daß so mir nichts dir nicht aus dem nichts emotionen entstehen. und schon gar nicht im logikbereich eines denkaparates. emotionen beruhen auf instinkten und die haben maschinen nicht.

wenn so ein unsinn herausragend ist, ist v.i.p. auch herausragend.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

BathiBoi

vor 10 Stunden

Ich kann dank des neues Design und schlechter werdenden Augen kaum lesen ob ich plus oder minus Karma habe. Sind das tatsächlich 7 grüne? Geht das nur mir so?

@Eurogamer: Startet doch mal ne kleine Umfrage was die User ändern würden. Müssen ja keine essenziellen Sachen sein.

Ich für meinen teil komme nicht mehr so gerne, dem neuen Design geschuldet.

Ich kann auch meine Nachrichten nicht mehr direkt als gelesen markieren. Muss immer in den Ordner rein uns sie einzeln anklicken.

Das war vorher alles viel komfortabler.


Liest das überhaupt jemand?

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

sxBI0H4Z4RDxm

vor 10 Stunden

Hui, danke Markus. Wow, nach GoW, für Zwischendurch Laser League, Gorogoa, jetzt Detroit, danach Dark Souls und Vampyr, ich fühl mich wie ein Kind im Süßwarenladen^^ Sommerloch? Ich sehe keins xD

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ColeTrain83

vor 11 Stunden

@Harvey_Dent

Du kannst mich gerne direkt anschreiben, du bist ja keine 11 Jahre alt.

Also, um deine Frage zu beantworten: scheinbar andere als du, würde ich behaupten (Kommt vor). Das sind teils gute Wertungen, aber in meinen Augen sind 8/10 oder 80% "gut". Aber nicht "sehr gut". War in der Schule auch immer so 😉. Empfehlenswertes Spiel bisher, kein Grund, um sich aufzuregen. Aber die von mir erwähnten Kritikpunkte tauchen nahezu überall auf. Auch bei zb Gamepro.

Trusted Reviews
USGamer
Destructoid
Gamespot
God is a Geek

Such dir was aus, die sind weit von Phänomenal oder Sehr gut entfernt.

Grüße

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

ofc81

vor 11 Stunden

Gestern verschickt worden, ich warte auf den Feierabend...

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test

Heavy_Rain

vor 11 Stunden

Ach ja, manche Dinge ändern sich doch nie. Die Freigiebigkeit mit der 10 bzw. dem Herausragend auf Eurogamer.de ist eines dieser Dinge.

Beitrag zu: Detroit: Become Human - Test