Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Corruption 2029: Alle Informationen zum rundenbasierten Taktikspiel

Kommentiert.

Update vom 12. Februar 2020: Kurz nach der Ankündigung von Corruption 2029 gibt es heute ein erstes Gameplay-Video dazu.

Es ist rund 28 Minuten lang, verschafft euch also einen umfassenden Eindruck vom Spiel.

Zwei der Entwickler von The Bearded Ladies kommentieren das Geschehen und zeigen eine Mission im Shady Oaks Motel.

Die beiden demonstrieren verschiedene Gameplay-Aspekte und erzählen mehr über die Hintergrundgeschichte.

Hier bekommt ihr weitere News und Infos über Strategie-, 4X- und Rundentaktikspiele.


Ursprüngliche Meldung vom 7. Februar 2020 - Corruption 2029 ist das neue Spiel der Macher von Mutant Year Zero - und es erscheint in weniger als zwei Wochen!

Die Macher von Mutant Year Zero: Road to Eden melden sich mit einem neuen Spiel zurück.

Corruption 2029 heißt das aktuelle Projekt von The Bearded Ladies und ihr könnt es schneller als erwartet spielen.

Erhältlich ist es nämlich bereits ab dem 17. Februar für 19,99 Euro im Epic Games Store.

Ab in die Zukunft.

In der nicht allzu fernen Zukunft verschlägt es euch hier in ein dystopisches Amerika. Ihr spielt stark augmentierte Soldaten und infiltriert ein unmenschliches Regime, um die Ursache einer obskuren Verderbnis aufzuspüren.

Diese Verderbnis - die namensgebende Corruption - machte aus dem Land ein vom Krieg zerrissenes Ödland und verhalf dem Regime zur Machterlangung.

Dabei absolviert ihr rundenbasierte Deckungspkämpfe und greift ebenso auf Stealth-Elemente zurück. Ihr entscheidet, ob ihr auf gewaltsame Auseinandersetzungen setzt oder eher leise vorgeht.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare