Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Crysis: Details zu Patch 1.2

Endlich farbige Namen

Crytek hat erste Informationen zum kommenden Patch 1.2 für den Shooter Crysis veröffentlicht.

Damit verbessert man unter anderem die Erkennung von Kills, die in der linken oberen Ecke des Bildschirmes dargestellt werden. Spieler im eigenen Team erstrahlen zukünftig in blauer Farbe, die Gegner hingegen in Rot.

Wenn Ihr gerne mit Sprengstoffen oder Granaten hantiert, freut Ihr Euch sicherlich über das neue Icon für Granaten, die in der Gegend rumliegen und bald explodieren. Nebenbei bleibt C4 nun korrekt an Türen hängen, während der Explosionsradius des Granatwerfers leicht erhöht wurde.

Zur Stabilität der Server trägt das Update ebenfalls seinen Teil bei, denn Abstürze sollen nicht mehr so häufig vorkommen. Alle weiteren Details zum Patch könnt Ihr hier nachlesen.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare