Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Cyberpunk 2077: Große Erweiterung für 2023 mit neuer Storyline in Arbeit

18 Millionen Exemplare verkauft.

CD Projekt hat bestätigt, dass man an einer großen Erweiterung für Cyberpunk 2077 arbeitet.

Diese ist für das Jahr 2023 geplant und soll eine neue Storyline mit sich bringen.

Auch weitere DLCs in Arbeit

"Für alle, die bereits die Straßen von Night City durchquert haben - wir arbeiten an weiteren DLCs sowie an einer großen Erweiterung mit einer neuen Storyline", sagt Finanzchef Piotr Nielubowicz.

Wie das Unternehmen weiterhin mitteilt, habe sich Cyberpunk 2077 bisher mehr als 18 Millionen Mal verkauft.

Langfristiges Potenzial

"Wir glauben an das langfristige Potenzial unseres neuesten Spiels, daher war eine unserer Prioritäten für 2021, das Gameplay von Cyberpunk 2077 zu verbessern", fährt er fort.

"Wir sind jetzt mit dem Spiel zufrieden und freuen uns über die Resonanz der Spieler auf die Next-Gen-Konsolenversion, die im Februar dieses Jahres erschienen ist. Insgesamt haben wir jetzt mehr als 18 Millionen Exemplare von Cyberpunk 2077 verkauft."

Indes kommt es bei The Witcher 3: Wild Hunt zu Verzögerungen, wie das Unternehmen diese Woche mitteilte. Die Next-Gen-Versionen von The Witcher 3 wurden auf unbestimmte Zeit verschoben, da man den Rest der Entwicklung intern übernimmt. Bisher war Saber Interactive dafür verantwortlich.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare