Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Cyberpunk: Edgerunners: Neuer Anime-Trailer geizt nicht mit Gewalt

Knapp 3 Minuten neue Einblicke.

Zur Einstimmung auf den Start von Cyberpunk: Edgerunners hat Netflix jetzt einen brandneuen Trailer zur Anime-Serie veröffentlicht.

Die Serie entsteht in Zusammenarbeit mit CD Projekt und dem japanischen Animationsstudio Trigger (Little Witch Academia, Kill la Kill).

Ein Blick auf die Gang

Im Fokus des neuen Trailers steht nicht nur einiges an Gewalt, es wird auch die komplette Gang vorgestellt, um die es in Cyberpunk: Edgerunners geht.

Die Serie, an der seit 2018 gearbeitet wird, besteht aus zehn Folgen und basiert wiederum auf der Welt aus CD Projekts Cyberpunk 2077.

Weitere Meldungen zu Cyberpunk 2077:

Hier könnt ihr euch den neuen Trailer anschauen:

Der Soundtrack zu Cyberpunk: Edgerunners stammt von Akira Yamaoka (Silent-Hill-Reihe). Die Geschichte beschreibt Netflix wie folgt: "Die Serie erzählt in zehn Folgen die eigenständige Geschichte über den Versuch eines Straßenjungen, in Night City – einer von Technologie und Körpermodifikationen besessenen Stadt der Zukunft – zu überleben. Weil für ihn alles auf dem Spiel steht, wird er ein Edgerunner – einer der gesetzlosen Söldner, die auch als Cyberpunks bezeichnet werden."

Starten soll die Serie im September 2022, ein taggenauer Termin steht bisher noch nicht fest.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare