Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

A Year of Rain: Alle Infos zu Daedalics Strategiespiel

Ermöglicht jetzt P2P-Kämpfe im Multiplayer.

Update vom 7. Februar 2020: Daedalics Strategiespiel A Year of Rain brachte nicht den erhofften Erfolg.

Wie auf Steam mitgeteilt wird, hat man sich entschieden, die aktive Entwicklung noch während der Early-Access-Phase "auf Eis" zu legen und zugleich die laufenden Kosten zu minimieren.

Dafür sorgt das neue und "wahrscheinlich letzte große Update" für A Year of Rain, das den Multiplayer-Modus auf ein P2P-System umstellt. Ein automatisches Matchmaking wird es somit nicht mehr gegeben, Ranglisten und Statistiken verschwinden ebenso.

Die Entwicklung liegt auf Eis.

Als Grund nennt man die niedrigen Spielerzahlen: "Wir erreichten weniger als 5000 Spieler weltweit", heißt es. Daher bittet man um Verständnis für die Entscheidung. "Wir sind ein unabhängiges Studio mit begrenzten Ressourcen."

Anfang 2019 prognostizierte das Studio das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte und als wir uns Ende Sommer mit Fichtelmann unterhielten, war man offenbar auch auf Kurs, dieses Ziel zu erreichen. Was der CEO vor allem auf die gute Resonanz auf Spiele wie Unrailed!, Barotrauma und Iratus zurückführte.

Quelle: Steam, Patch Notes

Hier bekommt ihr alle Strategie-News über RTS, 4X und Rundentaktik.


Ursprüngliche Meldung vom 6. November 2019: Daedalic hat Großes vor mit A Year of Rain: Ein flottes Echtzeitstrategiespiel mit Basenbau und Truppenkommandiererei, in einem Mischverhältnis, Warcraft-Fans gefallen dürfte. Anders als Klassiker des Genres ist A Year auf Rain aber auf Koop ausgelegt, denn wenn die Basis von eines von beiden Spielern fällt, verlieren beide.

Eigentlich ziemlich interessant und betont zeitgemäß, verändert das durchaus, wie man an die Schlachten herangeht und auf wohin man seine Kampfkraft konzentriert.

Die Hamburger sagen sogar, es sei "eSports-ready" - aber nicht weglaufen: auch weniger ambitionierten Taktierern könnte das hier zusagen.

Teams aus zwei Spielern gehen jedenfalls zusammen an den Start (wobei in der Kampagne natürlich auch allein gespielt werden darf, indem man dann zwischen den Helden und ihren Gefolgschaften hin und herschaltet).

A Year of Rain enthält drei Fraktionen: House Rupah, die Wild Outcasts und die Restless Undead. Jede Fraktion bekommt ihre eigene Kampagne, die Early-Access-Version startet ab 18:00 Uhr und beinhaltet die erste von drei Kampagnen, nämlich die von House Rupah.

Passend dazu gibt es heute den Launch-Trailer zu A Year of Rain, dessen Sprecher euch vielleicht bekannt vorkommen könnte. Ist kein Hexenwerk, ihn zu erraten:

Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare