Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dark Souls 2 - Dazwischen: Tutorial, Charaktererstellung, Erstes Leuchtfeuer

Dark Souls 2 Komplettlösung: Das Tutorial, die ersten Schritte in der Welt und die Charaktererstellung bis zum ersten Leuchtfeuer.

Dark Souls 2 Komplettlösung - Dazwischen: Tutorial, Charaktererstellung, Erstes Leuchtfeuer

(Engl.: Things Betwixt)

Das ist also das Startgebiet. Nachdem ihr in dem steinernen Pavillon zu euch gekommen seid, bleibt euch nichts anderes übrig, als geradeaus zu laufen. Es gibt hier noch nichts zu finden, ihr habt keine Waffen und könnt im Grunde nichts tun. Nach einigen Metern bemerkt ihr im hohen Gras einige Kreaturen; sie sehen aus wie kleine, abgemagerte Katzen und rennen fröhlich in der Gegend herum.

Da ihr unbewaffnet seid, solltet ihr von einem Angriff absehen. Solange ihr sie in Ruhe lasst, tun sie das auch. Werdet ihr allerdings gewalttätig, wehren sie sich im Rudel und machen euch eiskalt fertig - das ist die 30 Seelen pro Kill nicht wert. Immerhin: Legt ihr euch mit ihnen an und werdet erledigt, bekommt ihr das erste Achievement im Wert von 10G („Willkommen in Dark Souls"). Ein netter Empfang.

Lauft weiter geradeaus in Richtung der hell erleuchteten Stelle, die ihr schon von Weitem sehen könnt. (Hinweis: Vor der kleinen Holzbrücke seht ihr links ein Gebüsch, hinter dem ein Abhang nach oben führt. Die monströsen Fußstapfen sollten eigentlich Warnung genug sein, aber wer es wirklich wissen will, kann ihnen natürlich folgen. Oben steht ein speckiger Zyklop, der euch einfach nur in den Boden rammt. Er bewacht Goldharz (Gold Pine Resin) zum kurzzeitigen Verzaubern der Waffen. Zur Not rennt ihr einfach hin und greift es euch, dann schnell wieder weg. Den Zyklopen kann man sich auch später noch vornehmen - gibt 1000 Seelen.)

Endlich zurück.

Marschiert stattdessen erst einmal über die kleine Brücke und ihr findet den Eingang zu einer kleinen Hütte in einem Baumstamm. Tretet ein und ihr lernt eine Neuerung von Dark Souls 2 kennen: In-Game-Zwischensequenzen. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es nun anscheinend kurze Videos mit Schnitten und Kamerafahrten (allerdings nicht sehr viele). Ihr seht einige alte Frauen, alle in rote Roben gekleidet. Sie reden vom Schicksal der Verfluchten, der Untoten, und bleiben dabei vage, wie es für die Souls-Spiele üblich ist.


Nicht genug Drangleic in eurem Leben? Wenn ihr Dark Souls liebt, dann findet ihr hier (Amazon.de)

Die Dark Souls 3 Prestige Edition

Falls zu viel Geld im Haus herumliegt, die ultimative Fassung des jungen Klassikers.

Es gibt aber noch viel mehr zu Dark Souls, zum Beispiel:

Dark Souls 2 Cursebearer Figur - Es gibt nicht viele Dark-Souls-Figuren - aber wenigstens sieht diese gut aus.

Dark Souls II: Design Works - Auch der zweite Teil hat ein paar einzigartige Designs


Hinter dem ganzen steckt ein kleiner Teil der Charaktererstellung: Ihr müsst einen Namen eingeben, den eure Spielfigur tragen soll. Anschließend geben euch die Vetteln als Belohnung ein Menschenbild, geformt wie eine kleine Puppe - erfüllt den Zweck, den Menschlichkeit im Vorgänger innehatte -, und fordern euch auf, tief zurückzudenken an eure Vergangenheit. Dies startet die eigentliche Charaktererschaffung mit mit Körperbau, Gesicht und allem, was man aus den Vorgängern kennt.

Sucht euch als erstes eine Klasse aus und achtet unten rechts auf die Charakterwerte, die von dieser Wahl beeinflusst werden. Wie in den Dark Souls 1 und Demon's Souls ist das allerdings nur eine grobe Richtung, mit der eure Figur startet. Da die Charakterentwicklung offen ist, könnt ihr auch später noch andere Attribute beliebig steigern und seid an keine Vorgaben gebunden. Geht am besten trotzdem schon in die Richtung, die ihr später einschlagen möchtet. Lest euch die Beschreibung der Klassen gut durch und ihr seht, mit welchen Vor- und Nachteilen sie starten. Mehr Informationen dazu bekommt ihr in unserem Leitfaden zur Charaktererstellung.

Anschließend entscheidet ihr euch für ein Geschenk/Gabe (Gift), das euch den Einstieg erleichtern soll. Es gibt einige nützliche Dinge, aber im Grunde nichts Überragendes, daher überlegt gut, was ihr haben möchtet. Die Vor- und Nachteile dieser Items erörtern wir ebenfalls im Charakterleitfaden.

Bei den Feuerhüterinnen findet die Charaktererschaffung statt.

Nachdem das abgeschlossen ist, habt ihr euren Charakter und könnt starten. Wer mag, unterhält sich noch mit der etwas abseits stehenden Frau namens Milibeth, die euch verrät, dass die drei alten Frauen früher Feuerhüterinnen waren. Eine vierte soll es ebenfalls geben, aber wer weiß schon, wo sie abgeblieben ist...? Sprecht danach, wenn ihr wollt, mit den Feuerhüterinnen selbst und lasst euch weitere vage Informationen geben (und auslachen...). Lauft ihr die Treppen hoch, könnt ihr oben aus der Truhe einmal ein Menschenbild (Human Effigy) nehmen. Wer mag, kann noch mal aus der Vordertür gehen und sich rechts von der Holzbrücke umsehen: Dort führt ein kleiner, unscheinbarer Gang unter den Wasserfall, wo ihr bei einer Leiche einen kleinen glatten, seidigen Stein (Small Smooth & Silky Stone) mitgehen lasst.

Benutzt dann den Hinterausgang der Hütte, durch den ihr nicht hineingekommen seid, und untersucht den Grabstein. Ihr erfahrt, dass Leuchtfeuer Orte der Ruhe sind, an denen ihr sicher seid, die Lebensenergie auffüllen und später sogar Fackeln anstecken könnt. Entzündet das erste Leuchtfeuer zu eurer Linken (Feuerhüterbehausung). Wenn ihr rechts den hölzernen Wagen zerschlagt, könnt ihr bei der Leiche die Seele eines verlorenen Untoten sowie die allererste Fackel einsammeln.

Weiter mit: Dark Souls 2: Nebeltore, Weg nach Majula.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Dark Souls 2 Komplettlösung

Über den Autor
Sebastian Thor Avatar

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Kommentare